08.04.13 11:48 Uhr
 157
 

Türkei: Industrieproduktion im Aufwind

Die Industrieproduktion der Türkei zeigt laut offiziellen Quellen einen Aufwind. Die Produktion stieg im vergangenem Monat mehr als erwartet.

Das Statistikamt der Türkei "TURKSTAT" berichtet, dass die Industrieproduktion des Landes von 1,90 Prozent im Vormonat, auf 4,40 Prozent anstieg.

Analysten hatten für den letzten Monat mit einem Anstieg der Industrieproduktion von 3,20 Prozent gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Produktion, Industrie, Aufwind
Quelle: www.forexpros.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2013 12:10 Uhr von Bildungsminister
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Dafür, so belegt es Haberstins liebste Quelle, sinkt die Wirtschaft der Türkei insgesamt. Worüber er natürlich nicht berichtet, da er sich nur die Rosinen raus pickt, und er nie über negative News zur Türkei berichtet.

Da wäre z.B:

Fragil und zerbrechlich: Türkisches Wirtschaftswachstum zeigt Anzeichen von Knochenschwund:

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/...

Oder auch:

Türkei: Rapider Rückgang beim Wirtschaftswachstum 2012:

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/...

Und arbeiten tun dort Kinder:

Fast eine Million: Kinderarbeit in der Türkei ist nicht einzudämmen:

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/...

Nur um mal zu zeigen wie sachlich und objektiv der Autor ist. ;) Und ganz bewusst die einzige Quelle die er kennt. Aber auch die wird er wahrscheinlich widerlegen...
Kommentar ansehen
08.04.2013 12:18 Uhr von Phyra
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
wie schon immer, wo nichts ist, ist viel raum zum wachsen :)
Kommentar ansehen
08.04.2013 16:20 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"Dürfte deiner Aufmerksamkeit entgangen sein, genau darüber habe ich bereits eine News geschrieben:

"Türkei: Lösung von Problemen wie Kinderarbeit mehr lokal als national""

Ach die News, die du zuerst "zufällig" falsch eingeliefert hast und dann korrigiert werden musst?

"Besonders im Hinblick auf die Eu-Krise und den Unruhen in den Nachbarsländern. "

Dass der Rückgang des Wirtschaftswachstums auf der nachlassenden Binnennachfrage aufgrund der privaten Überschuldung zurückzuführen ist, haben wir ja schon geklärt. Ist das dann jetzt absicht, dass du mal wieder Fakten ignorierst?

"Wo die meisten EU-Länder Minus gemacht haben, konnte die Türkei um 2,29 Prozent zulegen. "

Wo die meisten anderen Schwellenländer deutlich mehr Plus gemacht haben...

"Durchschnittliches Wachstum der letzten 33 Jahre 5 Prozent. Das kann sich sehen lassen. Findest du nicht?"

Wie schon gesagt wurde: Wo nicht viel ist, kann prozentual viel wachsen. Um das zu verstehen muss man allerdings Prozentrechnen können, also lassen wir das bei dir besser mal sein.....
Von den Komplettzusammenbrüchen in dieser Zeit reden wir lieber auch nicht.

Wenn man sich das auf und ab so anschaut, sieht das auch nicht gerade vertrauenserweckend aus...

"Wenn du einen Noname-Econom schon zitierst, warum nicht einen Star-Econom wie Nouriel Roubini ?

US-Ökonom: "Türkei ist wirtschaftlich und politisch nicht mehr aufzuhalten ""

Oh yeah, der hier?
"For a prophet, he’s wrong an awful lot of the time."
http://www.boston.com/...

Der ist natürlich der einzige, der immer die Wahrheit spricht, gell? ;-)

"Der Mann ist etwas anerkannter wie der von dir zitierte NoName Econom, meinst du nicht?"

BEkannter vielleicht. Dafür aber auch sehr oft komplett daneben....;-)
Aber solange er deine Thesen unterstützt, ist er der Messias und alle anderen haben keine Ahnung. ;-)

"So wie ich auch über Kinderarbeit in der Türkei berichtet habe "

so einseitig falsch, so dass man dich korrigieren musste ;-)
Die News müsste eigentlich lauten, dass die Türkei keine nationale Lösung für die Kinderarbeit hat und sich die Lösungen auf einzelne lokale Bemühungen erstrecken.
Kommentar ansehen
09.04.2013 00:36 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Meinst du wie da wo für dich 1/3 von 1,5Milliarden 50 Prozent sind.."

Könntest du die Stelle bitte zitieren, wo ich das so geschrieben habe?


"...dem Wachstum der Bip in den letzten 12 Jahren an. Darin sind auch der Leistungsbilanzdefizit enthalten...
Mit einem Wachstum von durchschnittlich 5 Prozent..."

Auch dafür hätte ich gerne einen Beleg.

Dann reden wir über den restlichen Unsinn....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?