08.04.13 10:53 Uhr
 292
 

Snoop Lion ist sich sicher: Schwule Rapper werden nie akzeptiert

Der Rapper Snoop Lion (früher Snoop Doggy Dog) hat sich zum Thema Homophobie im Hip Hop geäußert.

Der 41-Jährige ist sich sicher, dass sich trotz des Outings von Frank Ocean hier nichts ändern werde: Schwule Rapper werden in der Szene nicht akzeptiert.

Zudem sei Ocean eher ein Sänger, denn ein Rapper. Insofern sei seine Homosexualität eher akzeptabel.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rapper, Schwule, Akzeptanz, Lion
Quelle: www.nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2013 12:54 Uhr von Nasa01
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat er wohl recht.
Kommentar ansehen
08.04.2013 14:25 Uhr von roterpanda
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
..der heißt nun Snoop Lion? Oo

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?