08.04.13 09:08 Uhr
 269
 

Apple plant wohl möglich sein eigenes Street View

Apple lies sich jetzt ein Patent sichern, das darauf schließen lässt, dass Apple Maps bald sein eigenes Street View und eine Indoor-Navigation bekommt.

Der "sichtbare Bereich" soll durch das zusammenschließen mehrere Geräte ermöglicht werden. Durch die Indoor-Navigation soll man "Gegenstände zum Kauf auswählen" können.

Die Funktion steht wohl möglich mit dem Kauf der Indoor-Navigations-Firma WifiSLAM zusammen. WifiSLAM ist der größte Indoor-GPS-Spezialist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MrGorbatschow
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Karte, Navigation, Street View
Quelle: futurezone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2013 09:20 Uhr von Mecando
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist immer das beschissene am Kapitalismus: Jeder kocht sein eigenes Süppchen und mag nicht teilen.
Wieso muss jedes Unternehmen die Welt neu ´vermessen´? Wenn MS, Google und Apple bspw. zusammen die Welt ´filmen´ würden, hätte man viel schneller eine größere Abdeckung und weniger Ressourcen verballert. Das Rad muss doch nicht immer neu erfunden werden.

Die Menschheit steht sich immer selber im Weg...
Kommentar ansehen
08.04.2013 09:47 Uhr von dragoneye
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lol.. in diese News eine Kapitalismuskritik hinzudichten ...
tja Konkurrenz belebt das Geschäft und das bessere Produkt setzt sich nunmal am Markt durch. Und deswegen war der Trabbi auch das Beste, was der Sozialismus zu bieten hatte. Lol

Also viel Glück Apple, Google, Falk etc.. beim Vermessen der Welt.
Kommentar ansehen
08.04.2013 11:37 Uhr von |asterix|
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man sich erstmal um den katastrophalen Kartendienst kümmern, der sich an Google Maps anlehnt, bevor man sich an eine noch schwierigere Disziplin wagt.

[ nachträglich editiert von |asterix| ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?