08.04.13 08:59 Uhr
 205
 

Breathometer: Alkoholgehalt des Körpers dank Smartphones feststellen

Breathometer ist ein neues Smartphone Gadget, das den Alkoholgehalt im Körper misst. Der Breathometer wird an den Kopfhörer-Eingang gestöpselt.

Nachdem man in den Aufsatz pustet, misst dieser die Blutalkoholkonzentration. Dazu misst eine App den Wert vom Alkohol im Blut aus.

Für rund 78 Euro kann man sich den Breathometer in drei verschiedenen Farben aussuchen. Der Versand nach Deutschland kostet umgerechnet 16 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MrGorbatschow
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Alkohol, Smartphone, Gadget
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2013 09:21 Uhr von Delios
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Der Atemalkoholgehalt ist nicht derselbe wie der Blutalkoholwert!
Kommentar ansehen
08.04.2013 09:23 Uhr von blade31
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
man kann es sich auch in den Hintern stecken um zu schauen ob man Fieber hat
Kommentar ansehen
08.04.2013 09:25 Uhr von Jaecko
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das teil wurde bereits im Juli 2012 im TV (hr3) vorgestellt. So "neu" ist das nicht mehr.
Kommentar ansehen
08.04.2013 12:38 Uhr von b4ph
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erstens ist es nicht mehr neu... zweitens haben bereits diverse Tests ergeben, dass der Messwert völlig ungenau ist und damit das Ding komplett nutzlos - es sei denn als Partygag - aber keinesfalls um zu sehen, ob man noch getrost Autofahren darf o. Ä.!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?