07.04.13 18:03 Uhr
 394
 

Hannover: 15-Jähriger läuft über die Gleise, wird von Bahn erfasst und stirbt

Zu einem tragischen Unfall kam es am heutigen Sonntagmittag an einer S-Bahn Haltestelle in Hannover.

Hier wollte ein 15-Jähriger an eine nicht dafür zugelassen Stelle die Gleise überqueren, um einen wartenden Zug zu erreichen.

Dabei übersah er offenbar eine gerade einfahrende Regionalbahn und wurde frontal von dieser erfasst. Er verstarb kurz darauf an der Unfallstelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Hannover, tot, S-Bahn
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2013 18:23 Uhr von ZzaiH
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ähm sorry aber versteh ich nicht...
wenn ich über die straße geh, dann schau ich nach links oder rechts, ob mich nicht nen auto überrollen kann...
sollte ich mal wirklich auf die idee kommen gleise zu überqueren würd ichs genauso machen...
der nicht? spricht nicht für seine überlebensfähigkeit...
Kommentar ansehen
07.04.2013 22:14 Uhr von McClear
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Anwärter für den "Darwin Award 2013".
Kommentar ansehen
08.04.2013 11:59 Uhr von Pumpkin26
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das kann doch nicht euer ernst sein? Wie herzlos muss man eigentlich sein so über ein Menschenleben zu reden und zu urteilen. Sowas passiert schneller als man denkt, man muss nur ein bisschen in Eile sein. Ihr könnt mir nicht erzählen dass ihr noch nie über Gleise oder eine rote Ampel gelaufen seid?!
Ich würde gerne wissen ob ihr auch noch so redet wenn es eurem Angehörigen passiert?! Das hier können auch Angehörige lesen und für die ist der Junge mehr als nur ein leichtsinniger, dümmer Junge der selbst Schuld ist an dem was passiert ist. Erst denken dann reden!
Kommentar ansehen
08.04.2013 16:09 Uhr von Pumpkin26
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zufällig bin ich eine Angehörige des Opfers und ich fasse es nicht wie krank und unmenschlich manche hier sind!! Ich wünsche das nicht mal meinem schlimmsten Feind aber ich würde ja schon gerne mal sehen wie du so großkotzig bist wenn DEINE Kinder betroffen sind. Den Rest über deine Person denke ich mir lieber als ihn auszusprechen!
Kommentar ansehen
08.04.2013 17:01 Uhr von Pumpkin26
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Oma mit einem Kind zu vergleichen, was soll denn der Blödsinn?!

Aber es sind ja alle selber Schuld an ihrem Schicksal. Die Raucher haben es nicht anders verdient als an Krebs zu sterben oder an COPD zu ersticken, die Alkoholiker haben es nicht anders verdient als an ihrer Leberzirrhose zu verrecken und alle Kinder und Frauen die vergewaltigt werden sind selbst Schuld weil sie es selbst provoziert haben. Man kann es schon einfach haben wenn man so gleichgültig ist wie du, ich kann nur hoffen dass du das nicht weitervererbst!
Kommentar ansehen
08.04.2013 20:20 Uhr von Pumpkin26
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Unterschied, wie du bereits selber erkannt hast, liegt darin dass alte Menschen ein langes und erfülltes Leben hinter sich haben und meist einer schweren Krankheit erliegen die das Ende bereits erahnen lässt. Ein Kind hat alles noch vor sich und wenn es auf so eine grausame weise stirbt ist es einfach nicht fair, unabhängig davon ob es fahrlässig gehandelt hat. Das deine Oma gestorben ist ist mir nicht gleich, das ist kein Menschenleben! Ich sehe jeden Tag Menschen sterben und KEINER ist mir egal. Jeden von ihnen sehe ich als Individuum dessen Geschichte mir nahe geht.

Ich erwarte nicht dass hier irgendwer um einen Menschen trauert der ihm fremd ist aber es sollte das Mindeste sein respektvoll über verstorbene zu reden! Es ist das letzte dich abwärtend über jemanden zu äußern der nicht die Chance hat dazu Stellung zu nehmen. Schon mal den Ausdruck "Ruhe in Frieden" gehört? Was du denkst über die Art wie er gestorben ist ist dir überlassen aber aus Rücksicht auf andere sollte man sowas vielleicht lieber für sich behalten.

Wenigstens sind wir uns in einem einig......Menschen die so gleichgültig durch die Welt schreiten sollten keine Kinder kriegen.

Über verstorbene schlecht zu reden zeugt von Schwäche, zu wissen wann es besser ist den Mund zu halten hingegen zeugt von Stärke!
Kommentar ansehen
08.04.2013 23:10 Uhr von Pumpkin26
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott was ist in deiner Kindheit bloß schief gelaufen?!!!! Mir fehlen die Worte zu deiner Person...ich habe deinen Post nicht mal zu Ende gelesen weil ich schon nach den ersten Zeilen nur Mitleid und gleichzeitig Eckel empfunden habe, den Rest tu ich mir sicher nicht an.
Kommentar ansehen
09.04.2013 10:32 Uhr von Pumpkin26
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Du bist der Einzige der ein böses Erwachen haben wird wenn du einmal im sterben liegst und es nicht mal jemanden gibt den man darüber informieren kann weil es niemanden interessiert! Leute wie dich sehe ich jeden Tag, erst wenn es zu spät ist merken sie wie einsam sie sind und bereuen es nie Kinder bekommen zu haben. Aber es wird seinen Grund haben warum das Schicksal euch keine gesunden Kinder zu gönnen scheint. Wenn du schon so viel Wert auf Ehrlichkeit legst dann darf ich das ja sicher so offen aussprechen ohne dass du dich daran störst!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN