07.04.13 17:56 Uhr
 155
 

Bombenalarm am Bahnhof Südkreuz in Berlin

Ein stehen gelassener Koffer veranlasste die Polizei, den Bahnhof Südkreuz in Berlin völlig lahm zu legen. Nachdem der Herrenlose Koffer um 12:20 Uhr bemerkt wurde, ließ man Bahnsteige und Bahnhofshalle sperren. In der Zeit von 12:45 Uhr und 14:20 Uhr verkehrte kein Zug.

Die Untersuchung des Koffers brachte allerdings keinen Sprengstoff zu Tage. Der Inhalt bestand nur aus Wäsche und diversen Papieren.

Der Zugverkehr wurde teilweise umgeleitet. Selbst nach Beendigung des Alarms dauerte es einige Zeit, bis Normalität ein kehrte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Bahnhof, Koffer, Bombenalarm
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2013 20:02 Uhr von maki
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Geil, *habenwill* (natürlich nuuuuuur fürn Schreibtisch) :-D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?