07.04.13 15:37 Uhr
 418
 

Hacker-Angriff auf Israel rollt - Bislang nur geringe Schäden angerichtet

Nachdem bereits angekündigt worden ist, dass man Israel aus dem Internet ausradieren wolle, sind mehrere israelische Seiten von Hackern angegriffen worden. Bislang sei laut Medienberichten aber nur geringer Schaden angerichtet worden.

Außerdem seien bislang nur kleine Internetseiten von dem Angriff betroffen. Dies äußerte der Vorsitzende des israelischen Forums für Informationssicherheit, Avi Weisman. Allerdings wurde die Internetseite des israelischen Erziehungsministeriums lahm gelegt.

Man erwartet aber noch massive Angriffe gegen Regierungsstellen und Banken oder Unternehmen. Israelische Hacker hätten unterdessen einen Gegenangriff gestartet. So sei die Anonymous-Webseite kurzfristig mit einer pro-israelischen Mitteilung ausgestattet worden.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Angriff, Hacker, Schaden, Anonymous
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2013 16:02 Uhr von Perisecor
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Hachja. Was sollte man denn sonst an einem schönen Sonntag machen, als sich auf einen Platz auf einer Mossad-Todesliste bewerben.

Und dann wundern sich Freunde und Verwandte und echauffieren sich öffentlich massiv, wenn jemand einen (seltsamen) Unfall hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?