07.04.13 12:49 Uhr
 408
 

Schweiz: Nach Brand im Gemeindehaus konnte ein Verdächtiger festgenommen werden

In der Nacht zum Samstag kam es im Gemeindehaus von Trubschachen in einer Wohnung zu einem Brand. Es kam dabei zu einem hohen Sachschaden. Personen wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei kann Brandstiftung als Ursache nicht ausschließen.

Ein Verdächtiger wurde inzwischen fest genommen. Es handelt sich um einen Bewohner der Einliegerwohnung, die für afrikanische Asylsuchende genutzt wird.

Mehrere Stunde waren 80 Personen der Feuerwehr im Einsatz. Die Bewohner des Hauses konnten sich aus eigener Kraft vor den Flammen retten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Brand, Festnahme, Verdächtiger
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Deutsche besonders pervers und fixiert auf Sex mit Kindern
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Schon wieder : Deutsche Kartoffel vergewaltigt kleines Baby zu Tode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel