07.04.13 11:08 Uhr
 8.841
 

Indien: Britische Touristin vergewaltigt und getötet

Indien kommt beim Thema Vergewaltigung einfach nicht aus den Negativschlagzeilen. Jetzt wurde erneut eine Frau vergewaltigt und umgebracht.

Diesmal traf es eine 24 Jahre alte Touristin aus England, die seit rund zwei Monaten in Indien war.

Dringend tatverdächtig soll ein Mann aus den Niederlanden sein, der festgenommen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Vergewaltigung, Indien, Tourist
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2013 11:12 Uhr von Komikerr
 
+50 | -16
 
ANZEIGEN
Der Herr Niederländer hat sich einfach der Kultur Indien´s angepasst....

Traurig aber wahr
Kommentar ansehen
07.04.2013 11:44 Uhr von tobsen2009
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
die auswärtigen Ämter sollten erstmal eine Reisewarnung für das indische Festland aussprechen, bis die das Problem dort in den Griff bekommen haben. Spätestens wenn die dortige Politik die einbrechenden Zahlen sieht, dann werden handeln müssen.

Hat jetzt zwar weniger mit dem Holländer zutun der sich den dortigen gepflogenheiten angepasst hat, aber dennoch muss da schnell etwas passieren. 100% Strafverfolgung, hohes Strafmaß und viel mehr Polizei sind nur ein Teil von dem.
Kommentar ansehen
07.04.2013 11:50 Uhr von mennse
 
+14 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2013 11:59 Uhr von xdamix
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Es gehört zur indischen Kultur, dass Frauen einen Dreck wert sind. Es bringt auch nichts, mehr Polizisten aufzustellen oder sonstiges. Die Polizei in Indien ist genau so korrupt und unfähig wie in Afrika oder Afghanistan! Es bringt mehr, die Gesellschaft aufzuklären, dass jeder Mensch gleichviel wert ist - egal ob Mann oder Frau oder in welche sch*** Kaste man reingeboren wird!

Ich persönlich verabscheue das Kastensystem. Es ist genau wie damals im 3. Reich - in die falsche Familie reingeboren und du hast verloren...
Kommentar ansehen
07.04.2013 12:16 Uhr von sooma
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
"Eine Reisewarnung ist auch maßlos übertrieben."

Scheint das Auswärtige Amt nicht ganz so zu sehen:

"Reisende, vor allem Frauen, sollten sich - insbesondere vor dem Hintergrund zuletzt vermehrt berichteter sexueller Übergriffe - stets von Vorsicht leiten lassen."

http://www.auswaertiges-amt.de/...

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
07.04.2013 16:37 Uhr von Leeson
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@tsunami0

Komische Logik!

Wo liegt das Problem, wenn man sich im Urlaub und in einem Touristengebiet seine Möppis bräunen will.
Der Mensch ist doch von Gott geschaffen oder?

Und seit wann ist es eine Einladung für Notgeile oder gar Vergewaltiger wenn man oben ohne am Strand liegt oder einen Minirock trägt?
War es noch nie und wird es auch nicht.
Und da ist die Religion der Einheimischen völlig egal,
man hat sich einfach nicht unaufgefordert und gegen den Willen an anderen Menschen zu vergreifen.
Egal ob Kind, Frau oder Mann und das steht sogar im Urgesetzt der Menschheit.

Da es aber immer wieder Menschen gibt, die sich trotz ihrer Religion über staatliche und religiöse Gesetze hinwegsetzen,
kann es mit dem Glauben ja nicht zu ernst gemeint sein.

Deine Argumentation ist eine typische Täterargumentation.
Alle Opfer sind selber schuld und zwingen den Täter zu kriminellen Handlungen.
Kommentar ansehen
07.04.2013 16:46 Uhr von peerat
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
tsunami?!

also irgendwie fehlt mir da jetzt der Zusammenhang^^

ich bezweifle jetzt einfach mal das die Englische Studentin oben ohne durch die Gegend gelaufen ist, dabei Cola und Kippen in mengen Konsumiert hat und sich über die Einheimischen beschwert hat...

Es war zwar kein Einheimischer der diesmal wie es scheint der Täter war, jedoch ist dieses Land zzt so gebeutelt was dieses spezielle Thema angeht dass jede Reise dorthin wohl überlegt sein sollte, denn es scheint egal in welcher Region man sich dort befindet das Risiko von Übergriffen enorm ist -.-. oder kennt jmnd die Dunkelziffer?
Kommentar ansehen
07.04.2013 16:57 Uhr von Acun87
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
weil es einfach gerade zum indien trend passt kommen solche einzelnen taten im medienrummel vor.

ich meine bei ner bevölkerungsdichte von mehr als 1,2 milliarden menschen...

denkt euch den rest
Kommentar ansehen
07.04.2013 18:01 Uhr von Broctarrh
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Meine Güte... Was stimmt denn bitte nicht mit euch hier?
Das ist "gelebte Migration"? Also nach den zwei Tage, die der Niederländer dort angekommen ist? Und selbst wenn...

Ich könnte kotzen, wenn ich sowas lese, weil diese unglaublich menschenverachtende Haltung die hier gelebt langsam aber sicher Maße hat, die nicht mehr akzteptabel ist...

Breaking News: Gute Deutsche und auch wertvolle Weiße vergewaltigen. Manchmal sogar Mitglieder der Tätervölker.

Zum Thema: Urlauber vergewaltigt Urlauberin. Sollte nicht Indiens Problem sein.
Kommentar ansehen
07.04.2013 18:09 Uhr von iMike
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
In Deutschland werden jeden Tag ca. 7 Menschen vergewaltigt.
Kommentar ansehen
08.04.2013 02:27 Uhr von Tompunet
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Mit blutender Wunde ins Haifischbecken oder in den Löwenkäfig ist auch nicht verboten, macht man aber nicht."

Erklärst du gerade die Inder zum Raubtier, alle Menschen, oder wie darf man das verstehen?
Der Unterschied zwischen gefressen werden und vergewaltigt werden ist dir aber schon noch geläufig, oder?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?