07.04.13 10:34 Uhr
 188
 

Langenhorn: Feuer in einer Asylantenunterkunft

In einer Unterkunft für Ausländer im Hamburger Stadtteil Langenhorn hat es am Samstagmorgen gebrannt. Das Feuer entstand in einem Kinderwagen.

Die Feuerwehr musste sieben Menschen mit Hilfe von so genannten Fluchthauben aus dem Gebäude retten, da sich erheblicher Qualm entwickelt hatte. Es kam keine Person zu Schaden.

Eine Notunterkunft soll für die Opfer des Brandes zur Verfügung gestellt werden. Die Ursache das Feuer ist nach Angaben eines Sprechers noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susuk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Brand, Feuer, Asylantenheim
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweden: Schwere Randale im Stockholmer Migrantenviertel
Hassmails und Massendrohfaxe an Büttenrednern wegen Kritik an Rechtspopulisten
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Nordkoreanischer Diplomat unter Verdacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Manchester City macht in CL-Spiel aus 2:3-Rückstand einen 5:3-Sieg
Aserbaidschan: Präsident macht seine Ehefrau zu seiner Stellvertreterin
Donald Trump kritisiert antisemitische Drohungen als "furchtbar und schmerzhaft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?