07.04.13 10:29 Uhr
 96
 

Fußball: Viktoria Kölns Trainer spricht bei Albert Streits Strafe von Vorverurteilung

Nach der vier Monate Sperre von Albert Streit wegen einer Tätlichkeit(ShortNews berichtete) hat sich nun Viktoria Kölns Coach Ralf Aussem zu Wort gemeldet.

Ralf Aussem ist der Meinung, dass das Urteil schon von vornherein feststand, weil Albert Streit einen schlechten Ruf hat.

"Er wurde doch schon vorverurteilt - wie ein Schwerverbrecher. Wenn man einem Albert Streit immer auf die Socken steigt, muss man sich auch nicht wundern, wenn er mal ausrastet,"erklärte Aussem.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Strafe, Vorurteil, Albert Streit
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?