07.04.13 10:05 Uhr
 2.000
 

Will Google WhatsApp übernehmen?

"Digitaltrends" berichtet in Berufung auf einen Insider, dass Google mit WhatsApp über eine Übernahme verhandelt. Die Verhandlungen zwischen den beiden Parteien sollen bereits seit vier bis fünf Wochen laufen. Der Preis soll in Richtung einer Milliarde US-Dollar gehen.

Gerüchte um eine WhatsApp-Übernahme machen bereits seit einiger Zeit die Runde. Schon 2011 wurde über eine Übernahme durch Google spekuliert. Anfang Dezember 2012 wurde dann Facebook als Interessent gehandelt.

WhatsApp hat sich davon relativ unbeeindruckt von Spekulationen gezeigt und seine Nutzerzahlen weiter rasant ausgebaut. Alleine auf Android kommt man auf über 100 Millionen Installationen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mennse
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Übernahme, Insider, WhatsApp
Quelle: www.androidnext.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2013 10:39 Uhr von Miauta
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn Google es übernimmt können wir uns von der verlängerung mit PayPal auch verabschieden....-.-
Kommentar ansehen
07.04.2013 11:34 Uhr von puremind
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn Google das übernimmt werde ich es nicht mehr nutzen. Die Telefonbücher der Nutzer sind in Googles Hand...klasse Schachzug
Kommentar ansehen
07.04.2013 11:51 Uhr von mennse
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@puremind: Dir ist aber schon klar, dass Android zu Google gehört, oder?
Kommentar ansehen
07.04.2013 12:07 Uhr von timsel87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@mennse
Das ist den meisten Android-Nutzern nicht klar. Ist leider so, die die am lautesten von Datenkraken und Datenschutz faseln, rennen mit Android-Phones durch die Gegend und finden Facebook-Home super toll.

Facebook und Google, rein vom Datenschutz her die böseste Mischung aller Zeiten, da können die, die von Vorratsdatenspeicherung, ACTA und dem Restscheiß träumen den Sabber nicht mehr halten.

[ nachträglich editiert von timsel87 ]
Kommentar ansehen
07.04.2013 13:07 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
google kann schon auf dein Telefonbuch^^ wenn du nicht nur auf Telefon Speicherst speicherts bei Google die Kontakte um diese jederzeit Synchron auf allen Telfonen die du hast synchron zu halten^^

also das ist schwachsinn^^ da vertrau ich google mehr als irgendwen anderen....
Kommentar ansehen
07.04.2013 13:46 Uhr von Perisecor
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ timsel87

Da man nach dem ersten Starten eines Android-Smartphones einen Google-Account neu anlegen oder einen vorhandenen eingeben muss, ist es doch äußerst unwahrscheinlich, dass den meisten Android-Nutzern der Zusammenhang mit Google nicht klar ist.
Kommentar ansehen
07.04.2013 17:04 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mennse und timsel87 ihr wisst aber schon das nicht jeder ein Android besitzt und trotzdem Whatsapp user sein kann oder?
Kommentar ansehen
07.04.2013 18:39 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor
Da muss ich dir wiedersprechen.

Du musst keinen anlegen oder verwenden, du kannst es legidlich. Es ist auch möglich ein Android völlig ohne Google Dienste zu nutzen. Ist nur Aufwändiger.
Kommentar ansehen
07.04.2013 19:34 Uhr von smogm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Google WhatsApp kaufen sollte wird das auf kurz oder lang eh auf die Fusion von Google Talk und WhatsApp hinauslaufen. Da geht es um den kauf von Technologie und bereits vorhandenen Usern.

Wenn Google das tut fällt zu 99% auch das Lizenzmodell von WhatsApp.
Kommentar ansehen
08.04.2013 11:35 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes

Man kann dieses aufdringliche Fenster irgendwie wegklicken und das Smartphone nutzen - nur dann halt ohne offiziellen Market etc?

Ok, wusste ich nicht. Danke für die Info.
Kommentar ansehen
08.04.2013 17:34 Uhr von Kanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geilomat..

so ein kleines und einfaches programm...
wird für 1 milliarde dollar verkauft..

echt krass

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: Ein erst 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt...
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?