07.04.13 09:59 Uhr
 377
 

OUYA wehrt sich gegen schlechte Kritiken

Nachdem die ersten OUYA-Konsolen ausgeliefert wurden, gab es einige schlechte Kritiken (ShortNews berichtete) zur neuen 99-Euro-Konsole.

Die Firma wehrte sich nun und gab bekannt, dass die Software der Konsole noch nicht ihren finalen Status erreicht hat. Die Kickstarter-Unterstützer erhielten die Konsole vor Verkaufsstart.

Nach der Rekordverdächtigen Kickstarter-Kampagne wird die OUYA offiziell im Juni an den Markt gehen. Die Entwickler haben also noch genug Zeit, gehörig an der Software zu schrauben.


WebReporter: Fragtion
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kritik, Software, Konsole, Kickstarter
Quelle: www.theverge.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.04.2013 20:38 Uhr von Finalfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Nächste ist, die Leute erwarten zuviel.
Die Konsole kostet 99€, dementsprechend ist auch das "Gesamtpaket"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?