07.04.13 09:51 Uhr
 1.595
 

Kurioser Junggesellenabschied löst Polizeieinsatz aus

In Schwörstadt lösten Samstagnacht 15 Schweizer Jugendliche einen Polizeieinsatz aus. Anwohner waren besorgt und riefen die Polizei.

Mit Klopapier, Eisenketten und Taschenlampen liefen sie über eine Baustelle. "Die lustige Gesellschaft setzte nach Überprüfung der Personalien und einem Abschlussfoto ihren Schabernack Richtung der Gaststätte fort", teilten die Ermittler mit.

Da sie auf dem Rückweg noch mal durch die Baustelle gingen, bat die Polizei dies zu melden, was sie auch nach zwei Stunden getan haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MrGorbatschow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schweiz, Polizeieinsatz, Baustelle, Junggesellenabschied
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2013 10:55 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
laut Quelle hat ein Sicherheitsdienst die Polizei gerufen und nicht die Anwohner...
Kommentar ansehen
07.04.2013 12:36 Uhr von Crawlerbot
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gebe aberaber Recht, überall alles Falsch geschrieben.

Jugendliche steht nirgends in der Quelle.

Ein Sicherheitsdienst hat die Polizei gerufen nicht Anwohner.

Absatz 3 gibt kein Sinn. In der Quelle steht, sie mussten durch die Baustelle und sollten sich deshalb melden.
Kommentar ansehen
07.04.2013 13:42 Uhr von Crawlerbot
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
*Diese News wurde mit diesem Grund bereits einmal angezeigt! Das Shortnews-Team hat dies bereits geprüft und konnte den Anzeigegrund nicht bestätigen.*

Das ist doch ein Witz oder ??

Anwohner = Sicherheitsdienst.
Jugendliche = Männer.

Und woher wusste die Polizei, das sie nochmal durch die Baustelle gingen um sich dann zu melden ??

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?