07.04.13 09:46 Uhr
 218
 

Ägypten: Gewalt zwischen Christen und Muslimen eskaliert

Bei einem Kampf in der Nähe von Kairo wurden am Freitag zwischen Muslimen und Christen mindestens fünf Menschen getötet.

Der Grund für die Eskalation war, dass Kinder etwas an die Wand der Moschee gemalt haben. Es starben vier Christen und ein Moslem bei einer Schießerei.

Seit dem Sturz des Präsidenten nimmt die Gewalt in Ägypten täglich zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MrGorbatschow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewalt, Ägypten, Christ, Muslime
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beraterin des US-Präsidenten, Ivanka Trump: "Ich halte mich raus aus Politik"
Ungarn: Viktor Orbán würdigt Hitler-Verbündeten als "Ausnahmestaatsmann"
London: Erstmals steht Frau an der Spitze der königlichen Leibwache

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.04.2013 10:18 Uhr von mennse
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
http://www.welt.de/...

Wie im Video zu sehen ist, haben die Kinder versucht ein Hakenkreuz an die Wand zu schmieren, ich frage mich wieso der Focus diese Information für sich behält?
Kommentar ansehen
07.04.2013 11:36 Uhr von Komikerr
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Tjaaaa ich finds grad echt unglaublich amüsant.
Man hat den Sturz Mubarak´s begrüsst.
Hach haben sich Presse und Politiker doch über den arabischen Frühling gefreut. Wie Positiv und bejahend sich jeder xxx über die Festnahme des Despoten, des Diktators Mubarak geäussert hat.

Das Mubarak aber es geschafft hat, in Ägypten die Religionen relativ friedlich unter einen Hut zu bringen... ja das ist ja egal.
Jetzt haben wir da bald wieder einen radikal muslimischen Staat und allen wirds besser gehen.
Und in Syrien müssen wir selbstverständlich genauso handeln... denn wie kann man einen Tyrannen an der Macht lassen, der zwar Muslim ist aber ein gemässigter. Der keien Hetzjagt auf andersgläubige ausruft und der nicht die Scharia als Staatsform akzeptiert
Kommentar ansehen
07.04.2013 12:06 Uhr von Nashira
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
tja, warum sollte ein hakenkreuz die muslime denn so aufregen? al jazeerza schreibt, dass sie das für ein kreuzsymbol hielten und deswegen so ausgetickt sind

"A Reuters reporter saw what looked like a swastika drawn on the wall, which Muslim residents said had offended them because it looked like a cross."

http://www.aljazeera.com/...

andere medien berichten weiter, das geschmiere sei nicht von christlichen kindern, sondern von jungen muslimen ausgegangen.
http://www.20min.ch/...

was auch immer, nichts davon ist unter zivilisierten menschen ein grund für soche ausschreitungen und morde.

[ nachträglich editiert von Nashira ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?