06.04.13 18:27 Uhr
 108
 

Bertelsmann und Pearson dürfen fusionieren: Größter Verlag der Welt entsteht

Die Mediengiganten Bertelsmann und Pearson dürfen jetzt ihre beiden Verlage Random House und Penguin fusionieren lassen. Die EU Kommission gab dafür jetzt grünes Licht.

Damit entsteht der größte Verlag der Welt.

Die Wettbewerbshüter in Brüssel kamen zu dem Schluss, dass es der entstehende Konzern auch weiterhin mit starken Konkurrenten zu tun haben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Verlag, Bertelsmann, Monopol, EU-Komission
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Paar mit einem Hund und zehn Katzen in einem Zimmer droht Haft
Judo: Olympiasiegerin Miriam Blasco heiratet nun ihre Finalgegnerin
Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?