06.04.13 18:17 Uhr
 257
 

Archäologen entdecken antike heilige Stätte in Abrahams Heimatstadt

Britische Archäologen haben in der Nähe der alten Stadt Ur im südlichen Irak einen weitläufiges Areal freigelegt. Ur ist die Heimatstadt des biblischen Abraham.

Von dem jetzt freigelegten Gebäudekomplex wird angenommen, dass er etwa 4.000 Jahre alt ist und wahrscheinlich als Verwaltungszentrum diente. "Dies ist eine atemberaubende Fundstelle", so ein Archäologe. Sie hat etwa die Größe eines Fußballfeldes, circa 80 Meter auf jeder Seite.

Ur war die letzte Hauptstadt der sumerischen königlichen Dynastien und ihre Zivilisation blühte vor 5.000 Jahren. Die Archäologen gruben eine neun Zentimeter große Tonplakette aus. Sie zeigt einen Vorbeter, der ein langes palmengesäumtes Gewand trägt. Dies spricht für eine heilige Stätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Irak, Archäologie, Abraham, Heimatstadt, Stätte, Ur
Quelle: www.foxnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen
Tierforschung: Nacktmull kann 18 Minuten ohne Sauerstoff überleben