06.04.13 15:22 Uhr
 203
 

Laserpointer-Angriffe auf Piloten von Jets und Hubschraubern nehmen zu

Piloten von Flugzeugen oder Hubschraubern werden immer wieder Opfer von sogenannten Laserpointer-Attacken. Im Jahr 2012 sind insgesamt 342 solcher Attacken registriert worden. Das ist die Höchste Anzahl an Angriffen, die nach dem ersten Auftauchen solcher Aktionen vor fünf Jahren aufgezeichnet wurden.

2010 gab es insgesamt 273 und 2011 dann 279 Angriffe mit Laserpointern. In der neuen Statistik sind zum ersten Mal auch 36 Angriffe auf Hubschrauber-Piloten verzeichnet worden.

Die Laserpointer können außer einer blendenden Wirkung auf die Piloten auch gesundheitliche Folgen für die Angegriffenen haben. Insgesamt mussten sechs Piloten nach solchen Angriffen einen Arzt aufsuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Angriff, Auge, Laserpointer
Quelle: www.wirtschaft.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 15:22 Uhr von Borgir
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Was sind das nur für Idioten, die solche Attacken durchführen. Das ist doch mit bloßer Dummheit nicht zu erklären.
Kommentar ansehen
06.04.2013 17:26 Uhr von manspider
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.04.2013 15:04 Uhr von oberzensus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr seit alle

[ nachträglich editiert von oberzensus ]
Kommentar ansehen
07.04.2013 15:04 Uhr von oberzensus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den ein oder andern werden sie kriegen

[ nachträglich editiert von oberzensus ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?