06.04.13 14:38 Uhr
 2.669
 

Mark Webber: Benzinmangel bei Red Bull

Die Regie von Red Bull bei der Formel 1 bleibt weiterhin ein Rätsel. Mark Webber und Sebastian Vettel machen Andeutungen, dass mehr hinter dem Nichtangriffspakt steckt.

Stück für Stück kommt die Wahrheit in der Formel 1 nur ans Licht. Webber erzählte im Interview mit Sky: "Viele glauben, alle Umstände zu kennen. Aber man kann nicht alles verstehen. Diese Geschichte wird einige Leute gehörig unter Druck setzen. Jetzt kann man die Uhr aber nicht mehr zurückdrehen.

Das ganze Szenario ist dadurch für einige Personen etwas anspruchsvoller geworden." Webber verbrauchte mehr Sprit als Vettel. Das Problem gibt es bei Mercedes auch.


WebReporter: MrGorbatschow
Rubrik:   Sport / Formel 1
Schlagworte: Sebastian Vettel, Red Bull, Mark Webber, Benzinmangel
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 22:17 Uhr von Maika191
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist normal das unterschiedliche Fahrer, unterschiedlich viel Sprit verbrauchen.
Und ausserdem weiss auch keienr wie er das Benzin-Luft-Gemisch eingestellt hat.

Fragen über Fragen die letztendlich keine Sau interessieren. Wenn Red Bull wirklich sauer auf Vettel wäre dann würden die das schon den Vettel sagen, aber mit wem will den Red Bull in Zukunft Siege holen? Webber? xD
Die lassen den Eiskalt abstürzen.
Kommentar ansehen
07.04.2013 09:56 Uhr von donalddagger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Bin mal so frei und fasse das Wischiwaschi in der News in einem Satz zusammen: "Webber verbrauchte mehr Sprit als Vettel."

Ob im Rennen, auf dem Weg zur Arbeit oder beim Sonntagsausflug mit der Familie ist ja völlig Wurst...

Dass es das Problem bei Mercedes auch gibt bezweifle ich stark. Dort gibt es weder einen Herrn Webber, noch einen Herrn Vettel.
Kommentar ansehen
08.04.2013 11:36 Uhr von spl4t
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
donalddagger: Dort gibt es aber Hamilton und Rosberg und in besagtem Rennen hätte Rosberg den Hamilton locker überholt, musste aber wegen Stallorder hinter ihm bleiben........

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht