06.04.13 14:33 Uhr
 108
 

Facebook: Home wird kaum mehr Daten sammeln als die normale App

Facebook hat sich zu den Datenschutz-Befürchtungen vieler Nutzer geäußert. Home wird demnach genauso durch Einstellungen zu regeln sein wie die Facebook-App.

Auch die Ortungsdaten werden von Home so behandelt, wie von der App. Zwar kann Facebook mit Home nun feststellen, welche Apps geöffnet werden, aber nicht, was der Nutzer in den Apps macht.

Home wird aber jegliche Informationen, welche App zu welchem Zeitpunkt eine Benachrichtigung schaltet, 90 Tage lang speichern. Facebook wird also schon mehr Daten sammeln. Dennoch wird Facebook nicht alle Daten abgreifen können, die Google aus jedem Android-Handy sammelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fragtion
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Daten, App, Home
Quelle: www.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 17:47 Uhr von Sonny61
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mehr geht auch kaum!
Kommentar ansehen
06.04.2013 18:26 Uhr von Fragtion
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Google speichert alles von jedem Android-Handy...
Wo der Nutzer ist, welche Apps installiert sind und wie lange er sie wo nutzt.
Chrome kann abgleichen auf welchen Websites man surft etc.... da geht noch einiges.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?