06.04.13 14:19 Uhr
 1.353
 

Thailand: Zeckenverseuchtes Zimmer sorgt bei russischen Touristen für Unmut

Russische Touristen haben sich bei der Polizei im thailändischen Pattaya über zeckenbefallene Hotelzimmer beschwert. Die Touristen wollten von ihren Vermietern das Geld zurück. Der Vermieter äußerte jedoch, dass die Zecken vom Hund des Vormieters stammen würden und verweigerte die Geldrückgabe.

Die beiden russischen Touristen berichteten der Polizei von ihrem zeckenbefallenen Zimmer und zeigten auch einige Fotos. Der Vermieter habe eine Kaution von 9.000 Baht erhalten und geäußert, dass die Zimmer sauber seien und die Zecken von einem Hund stammen würden.

Einem anderen russischen Touristen habe der Vermieter das Geld zurückgegeben, so Presseberichte. Allerdings wollte dieser dann statt 9.000 ganze 18.000 Baht bekommen. Dies provozierte einen neuen Streit, der nun wohl vor Gericht geklärt wird.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte / Rechtsstreit
Schlagworte: Thailand, Zimmer, Zecke, Unmut
Quelle: www.thailand-tip.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 16:40 Uhr von Gothminister
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wen interessiert es, wodurch die Zecken ins Zimmer kamen?
Als Tourist erwartet man ein sauberes kreuch- und fleuchfreies Zimmer, schließlich bezahlt man dafür! Sonst kann man sich auch gleich in den Dschungel legen.
Kommentar ansehen
06.04.2013 20:00 Uhr von designkey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Streitigkeiten kommen jeden Tag zu tausenden vor ... so what?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht