06.04.13 13:12 Uhr
 216
 

Heutige Autos zu kompliziert - Bedienerfreundlichkeit getestet

Die Autobauer bieten ihre Fahrzeuge meist als bedienerfreundlich an. Jedoch haben Tests gezeigt, dass oftmals das Gegenteil der Fall ist. Oft muss man sich nach dem Autokauf zunächst durch Bedienungsanleitungen wühlen die so dick sind wie Telefonbücher.

Die WirtschaftsWoche hat zusammen mit dem Unternehmensberater GfK ein Ranking erstellt, welches die Bedienerfreundlichkeit der verschiedenen Modelle aufzeigt. Dabei stellte sich heraus, dass sowohl Mittelklassemodelle wie der Mazda 6 als auch Spitzenmodelle wie der 7er-BMW eklatante Schwächen haben.

"Gut gemeint, aber nicht mit dem eigentlichen Anwender zu Ende entwickelt", ist die Meinung zum Infotainmentsystem in der Mercedes A-Klasse oder dem Ford C-Max. Die Hersteller haben zuletzt ständig technische Grenzen gesprengt, dabei allerdings den Kunden vergessen. An den erinnern sich nur Wenige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Technik, Nutzer, Bedienerfreundlichkeit
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach
Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 14:27 Uhr von DieterKuhn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gerade der 7er ist von der Bedienung mehr als genial und einfach. Aber gut, jeder ist anders.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?