06.04.13 12:34 Uhr
 652
 

IKEA: Jetzt auch noch Schweinefleisch in Elchlasagne entdeckt

Belgische Behörden haben in der von IKEA angebotenen Elchlasagne Schweinefleisch entdeckt. Das schwedische Möbelhaus hat den Verkauf des Produktes umgehend gestoppt - auch in Deutschland.

Wie eine Sprecherin von IKEA bestätigte, haben belgische Behörden in der Lasagne einen Schweinefleischanteil von etwas mehr als einem Prozent nachgewiesen. 25 geprüfte Portionen haben den "Elchtest" nicht bestanden.

Insgesamt wurden 17.600 Portionen Elchlasagne aus dem Verkehr gezogen. Die Testergebnisse waren bereits Ende März bekannt. Wegen noch laufender Untersuchungen wurde die Öffentlichkeit erst jetzt informiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: donalddagger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fund, IKEA, Schweinefleisch, Elchlasagne
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 12:35 Uhr von Miietzii
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Auch mal was anderes: Erst Pferd in Schweinelasagne und nun Schwein in Elchlasagne :-D
Kommentar ansehen
06.04.2013 12:39 Uhr von Bierpumpe1
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nächste Schlagzeile:
Jetzt auch Elchlasagne im Schweinefleisch entdeckt!
Kommentar ansehen
06.04.2013 12:43 Uhr von Bierpumpe1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser54
Miez & Wuff aus Spanien sind angeblich in holländischem Hackfleisch (SN berichetete) :D

[ nachträglich editiert von Bierpumpe1 ]
Kommentar ansehen
06.04.2013 13:05 Uhr von JerryHendrix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für mich liest sich das wie ein verspäteter Aprilscherz. Wie eine Schwein/Pferd-News umgeschrieben auf Elch/Schwein. :-))
Kommentar ansehen
06.04.2013 14:11 Uhr von Katerle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ikea kann sich bei mir melden
ich nehme das zeugs gerne ab
(natürlich geschenkt oder zum kleinen preis)

wegen 1 prozent scheineanteil einen aufriss zu machen ist total übertrieben. denn es gibt garantiert viel schhlimmere sachen von denen wir nur nichts wissen
Kommentar ansehen
06.04.2013 16:56 Uhr von face
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich fress nur noch die Hunde und die Katzen von den Nachbarn,
da ist auch sicher dass die nur das beste bekommen haben.
Auch brauch in nicht darüber nach zu denken ob in meinem
Hude Gulasch Rind oder in meinem Katzen Ragout Schwein ist.
Gestern hab ich das Meerschweinchen von klein Sabine gekocht,
hat die gebrüllt... und essen wollte die auch nix. Egal... Heute Abend hau ich mir den Graupapagei von Onkel Erwin in die
Bratröhre... mit Zitronengras und Basilikum... lecker
Morgen esse ich dann 6 Zwergkaninchen die sind schon im Keller, an denen ist zwar nicht viel dran aber bei 6 Stück wird man auch satt...

[ nachträglich editiert von face ]
Kommentar ansehen
07.04.2013 12:44 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo soll das ALles noch hinführen...

Schwein im Elch (lag das vielleicht am Futter???)
Seepferdchen in Fischbuletten
Schaukelpferd in der Frikadelle
.
.
.
Endstation: Soylent Green.

:-D

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?