06.04.13 12:34 Uhr
 654
 

IKEA: Jetzt auch noch Schweinefleisch in Elchlasagne entdeckt

Belgische Behörden haben in der von IKEA angebotenen Elchlasagne Schweinefleisch entdeckt. Das schwedische Möbelhaus hat den Verkauf des Produktes umgehend gestoppt - auch in Deutschland.

Wie eine Sprecherin von IKEA bestätigte, haben belgische Behörden in der Lasagne einen Schweinefleischanteil von etwas mehr als einem Prozent nachgewiesen. 25 geprüfte Portionen haben den "Elchtest" nicht bestanden.

Insgesamt wurden 17.600 Portionen Elchlasagne aus dem Verkehr gezogen. Die Testergebnisse waren bereits Ende März bekannt. Wegen noch laufender Untersuchungen wurde die Öffentlichkeit erst jetzt informiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: donalddagger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fund, IKEA, Schweinefleisch, Elchlasagne
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher vergewaltigt und erwürgt Kind
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 12:35 Uhr von Miietzii
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Auch mal was anderes: Erst Pferd in Schweinelasagne und nun Schwein in Elchlasagne :-D
Kommentar ansehen
06.04.2013 12:39 Uhr von Bierpumpe1
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nächste Schlagzeile:
Jetzt auch Elchlasagne im Schweinefleisch entdeckt!
Kommentar ansehen
06.04.2013 12:43 Uhr von Bierpumpe1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser54
Miez & Wuff aus Spanien sind angeblich in holländischem Hackfleisch (SN berichetete) :D

[ nachträglich editiert von Bierpumpe1 ]
Kommentar ansehen
06.04.2013 13:05 Uhr von JerryHendrix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für mich liest sich das wie ein verspäteter Aprilscherz. Wie eine Schwein/Pferd-News umgeschrieben auf Elch/Schwein. :-))
Kommentar ansehen
06.04.2013 14:11 Uhr von Katerle