06.04.13 12:17 Uhr
 763
 

Fußball/Borussia Dortmund: Fataler Fehler im Mitgliedermagazin

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich in seinem aktuellen Mitgliedermagazin "Borussia" einen fatalen Fauxpas erlaubt.

Der Präsident des BVB, Reinhard Rauball wird dort mit den Worten zitiert: "Nichts liegt mir dann ferner, als dem neuen Meister von ganzem Herzen zu gratulieren, hat er uns doch in dieser Spielzeit sportlich fair geschlagen."

In der Passage des Zitates hat durch ein Druckfehler ein zweites Wort "nicht" gefehlt. Somit entsteht der Eindruck Rauball sei ein schlechter Verlierer und würde dem zukünftigen Meister Bayern München nicht gratulieren wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Borussia Dortmund, Fehler, Meisterschaft, Gratulation, Reinhard Rauball
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lothar Matthäus kritisiert Transfer-Politik des FC Bayern München
FC Bayern München: Thomas Müller wird Online-Trainer für Fußballtricks
Fußball/FC Bayern München: Spielt man nun mit zwei Stürmern unter Ancelotti?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 13:14 Uhr von JerryHendrix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, einstampfen und neu drucken. Oder zur Strafe in jedem Heft das Wort ergänzen. :)
Kommentar ansehen
06.04.2013 20:53 Uhr von keckboxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie kamen die Schmierfinken von RP Online zu dem Artikel? Weil es die Bild geschrieben hat.

Und wie kam die Bild zu dieser Info?
Weil der BVB dies bereits vor Erscheinen des Bild Themas richtig gestellt hatte :)

http://www.bvb.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lothar Matthäus kritisiert Transfer-Politik des FC Bayern München
FC Bayern München: Thomas Müller wird Online-Trainer für Fußballtricks
Fußball/FC Bayern München: Spielt man nun mit zwei Stürmern unter Ancelotti?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?