06.04.13 12:11 Uhr
 20.990
 

USA: Verzweifelte Frau bekam von Teenager ein Angebot, welches ihr Leben änderte

Eine arbeitslose Frau aus Lodi im US-Bundesstaat Kalifornien war so verzweifelt, dass sie keinerlei Hoffnung auf die Zukunft mehr hatte. Die arbeitslose Frau stand kurz davor, ihre Wohnung zu verlieren. Ihre Hoffnungslosigkeit änderte sich schlagartig, als ein 14 Jahre alter Junge an ihrer Tür klopfte.

Der Teenager wollte ihr eigentlich nur ein Zeitungsabo verkaufen. Von der Provision wollte er seine Ferien finanzieren. Die arbeitslose Frau musste das Angebot des Jungen ablehnen und nannte auch den Grund dafür.

Nachdem der Junge ihre Geschichte gehört hatte, wollte er ihr sein gesamtes Geld schenken, welches er bisher durch den Zeitungsverkauf verdient hatte. Die Frau lehnte ab. Die Aktion gab ihr aber die Hoffnung zurück. Kurze Zeit später bekam sie eine Arbeitsstelle in einer Apotheke.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Freizeit / Lifestyle
Schlagworte: USA, Frau, Leben, Angebot, Teenager
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 12:23 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+45 | -7
 
ANZEIGEN
Em naja ich sag mal das hier:

http://s14.directupload.net/...
Kommentar ansehen
06.04.2013 12:33 Uhr von Zacher77890
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal eine schöne Geschichte in dieser Zeit voller Raffkes.
Kommentar ansehen
06.04.2013 13:28 Uhr von Schnulli007
 
+23 | -26
 
ANZEIGEN
Ich habe bei diesem Artikel geweint...
Kommentar ansehen
06.04.2013 13:40 Uhr von DarkPhoenix
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Nette Geschichte aber trotzdem etwas, dass man als Nachricht bezeichnen kann? Alles was ich hier herauslesen konnte war; Frau arbeitslos, Kind will ihr ein Abo andrehen, Frau hat Arbeit gefunden.
Und wie kam die Quelle zu den "News"? Ist sie damit an die Öffentlichkeit gegangen oder sitzen Hobbyjournalisten in jedem Busch der Stadt und hören heimlich alles mit?
Achja: "Das war der Moment, in dem Smao in seine Tasche griff und Fried einen Umschlag mit Geld anbot, das er bereits verdient hatte". Sehr komisch das man sein hart verdientes Geld permanent mit sich in einem ?Umschlag? herum trägt.. ja ne ist klar
Kommentar ansehen
06.04.2013 14:06 Uhr von opheliaz
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frau hat Charakter bewiesen, als sie das Geld des Teenagers nicht annehmen wollte. Der Junge hat Charakter bewiesen, als er Mitgefühl mit der Frau hatte. Im Grunde hat der neue Job der Frau kausal nichts damit zu tun, dass der Junge ihr Geld angeboten hat (irreführender Titel!), aber wohl doch bei ihr zu mehr Lebensmut und positiverer Einstellung geführt, sodass ihre Jobsuche erfolgreich sein konnte. :)
Kommentar ansehen
06.04.2013 14:36 Uhr von FenryrderWolf
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Engel gib es also doch!!!!!
Kommentar ansehen
06.04.2013 14:58 Uhr von rettich1212
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@opheliaz

Der Titel ist keineswegs irreführend. Ihr Leben hat sich isofern geändert, weil sie nach Hoffnungslosigkeit wieder Mut gefasst hat. Der gefundene Job ist nur noch ein zufälliger Zustand, der die Geschichte noch schöner macht.

@leerpe

Leuchtend schöne News in einer dunklen Zeit :)
Kommentar ansehen
06.04.2013 15:42 Uhr von JustMe27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss dazu wissen, dass die Umgebung Lodi/Stockton/usw. als elendste Gegend Kaliforniens, wenn nicht der ganzen USA gilt, was Arbeitslosigkeit usw angeht. Da kann sie schon von Glück reden...
Kommentar ansehen
06.04.2013 16:02 Uhr von Borgir
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Nette Geschichte aber keine News.
Kommentar ansehen
06.04.2013 17:14 Uhr von magnificus
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Da muss man aber mal ganz ganz tief graben, um eine Kausalität zwischen den Ereignissen zu sehen.

Als einzelne News, was der Junge getan hat, Daumen hoch!
Kommentar ansehen
06.04.2013 20:15 Uhr von Don_Vito
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@ Johnny Speed ... und genau so steht es noch oben.

Mir ist letztens so was ähnliche passiert :
Ich musste letztens kacken und hab mir trotzdem ein paar Schuhe gekauft, abends hab ich dann Brot gegessen.

[ nachträglich editiert von Don_Vito ]
Kommentar ansehen
06.04.2013 22:43 Uhr von GaiusBaltar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Don_Vito
You made my Day!

[ nachträglich editiert von GaiusBaltar ]
Kommentar ansehen
06.04.2013 22:47 Uhr von TendenzRot
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Don_Vito

Schöner hätte man es nicht sagen können.
Kommentar ansehen
07.04.2013 12:10 Uhr von aberaber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieviel geld hat die frau eigentlich dem jugendlichen bezahlt - um so seine ferien schöner zu gestalten, nachdem sie wieder einen job hatte?
Kommentar ansehen
07.04.2013 16:58 Uhr von Dr.Eck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ah den Job hätte sie also nicht bekommen wäre der kleine junge nicht gewesen .. Hat sie den beim Vorstellungsgespräch erwähnt !? Ich glaube nicht .. Also hätte sie den Job jederzeit haben könne .. Was mal wieder bestätigt das es Arbeit gibt wenn man will. Dafür braucht man keinen kleinen jungen man muss nur den Arsch vom Sofa bekommen.
Kommentar ansehen
07.04.2013 18:43 Uhr von mcdar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So was ist in Deutschland nicht möglich, hier wird einem gleich im ersten Monat vom Staat das meiste abgezogen und was übrig bleibt, reicht in der Regel nicht einmal zum Monatsende. Erst recht nicht ein Anfangslohn. Wie soll man da bitte wieder auf die Beine kommen? Da haben die Amis einen entscheidenden Vorteil.

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
07.04.2013 18:55 Uhr von Dr.Eck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weis du wartest auf die frage sonst hättest du es schon geschrieben .. Also: Welchen ?
Kommentar ansehen
08.04.2013 07:30 Uhr von Zerberus76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das eine hat nichts mit dem anderen zu tun...

und nicht der Junge sondern der Job in der Apotheke veränderte ihr Leben!

[ nachträglich editiert von Zerberus76 ]

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht