06.04.13 11:18 Uhr
 210
 

Forscher warnen: Islands Vulkane viel gefährlicher als bisher gedacht

Wissenschaftler aus den USA schlagen jetzt Alarm. Dabei geht es um die Vulkane auf Island. Denn diese bergen mehr Gefahren in sich als bisher stets angenommen.

Grund dafür ist das angestaute Magma. Dieses enthält nach Angaben der Forscher überraschend viele Gase und auch Wasser.

Zusammen mit dem zähflüssigen Magma würde dieser Umstand heftige Asche- und staubreiche Eruptionen begünstigen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Vulkan, Island, Eruption, Magma
Quelle: www.scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 12:41 Uhr von AlphaTierchen1510
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die letzten beiden Abschnitte mach gar keinen Sinn.

Erst wird geschrieben das im Magma Wasser und Gas ist, und im zweiten Abschnitte liest man das es sich um zwei verschiedene Sachen handeln soll.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?