06.04.13 11:05 Uhr
 230
 

In dieser Disziplin ist Milliardär Roman Abramowitsch nicht mehr die Nummer eins

In Bremen stach jetzt die längste Privatjacht der Welt in See. Die 180 Meter lange "AZZAM" gehört Saudi-Milliardär Prinz al-Walid ibn Talal.

Rund 470 Millionen Euro soll die Jacht gekostet haben.

Damit ist die Privatjacht "Eclipse" von Roman Abramowitsch nur noch die Nummer zwei weltweit. Denn die ist fast 18 Meter kürzer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nummer, Milliardär, Disziplin, Roman Abramowitsch, Jacht
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 12:01 Uhr von Karl_Kolumna
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich leide mit ihm...
Als unsere Nachbarn letztens eine größere Mülltonne bekommen haben als wir es haben, war ich völlig am Boden zerstört..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?