06.04.13 10:57 Uhr
 291
 

Einer der größten Presseskandale Deutschlands jährt sich zum 30. Mal

Dieses Jahr feiert eine der größten Presse-Enten der deutschen Nachkriegsgeschichte ihren 30. Geburtstag.

Genau am 28. April 1983 vermeldete der "Stern", dass man die Tagebücher Hitlers hätte und diese Stück für Stück veröffentlichen werde. Doch die Sensation hielt nur wenige Tage.

Denn schon kurz darauf musste man zurück rudern, denn die Sensation entpuppte sich als gigantische Ente. Zwei der drei Chefredakteure nahmen damals ihren Hut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Skandal, Jahrestag, Hitler-Tagebücher
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 12:59 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lass ihn doch - ist beides bedrucktes papier für ihn...

das der spiegel (~augstein), die tagebücher von anfang für fälschung hielt ist doch egal

Schtonk!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?