06.04.13 10:55 Uhr
 116
 

Estland: In dieser Metropole kann man jetzt gratis mit Bus und Bahn fahren

Um die ständigen Staus und die steigende Luftverschmutzung zu bekämpfen, ersann man in der estnischen Hauptstadt etwas ganz Neues: Seit Beginn des Jahres können die Einwohner der Ostseemetropole komplett kostenlos Bus und Bahn nutzen.

Diese bei manchen umstrittene Maßnahme zeigt jedoch erste Erfolge. So ging in den ersten Monaten des Jahres der innerstädtische Autoverkehr um 15 Prozent zurück.

Zusätzlich wurden etliche neue Busspuren in der Stadt geschaffen. Die Verantwortlichen hoffen, dass in Zukunft noch viel mehr Bürger ihr Auto stehen lassen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Bus, Gratis, Metropole
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 11:37 Uhr von maki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Immer diese Kommunisten...
Kommentar ansehen
08.04.2013 03:44 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tallinn hatte keinen Platz mehr in der News?
Kommentar ansehen
26.04.2016 20:47 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal ein echter Beitrag zur Feinstaubreduzierung.
Bei uns ( die Politik) wird immer nur überlegt wie man da noch Geld mit scheffeln kann.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?