06.04.13 10:24 Uhr
 262
 

Euro-Krise: Deutsche haben Angst um ihr Geld auf den Sparkonten

Mehr als die Hälfte aller Deutschen hat Angst, dass die Euro- und Staatsschuldenkrise ausufert und sie ihr Erspartes verlieren. Es geht immerhin um einen enormen Geldbetrag, denn die Deutschen besitzen rund zwei Billionen Euro Sparguthaben.

Manche Experten versuchen jedoch zu beruhigen, dass die Spareinlagen geschützt seien. Die Bürger seien einerseits wegen der Zypern-Eskalation verunsichert, aber auch ein möglicher Krieg in Korea trage zur Angst bei.

Allerdings ist die Einlagensicherung kompliziert. So sind beispielsweise nur Einlagen in Währung von EU-Mitgliedsstaaten (zum Beispiel Euro, Pfund, Kronen) abgesichert. Andere Währungen sowie Aktien, Investmentfonds oder Zertifikate sind hingegen vor Verlusten nicht geschützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Krise, Angst, Deutsche, Euro-Krise
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 15:25 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Die werden unser Geld nicht antasten.
Wenn sie es täten, dann könnten sie gleich allen Banken mit der Abrissbirne kommen, NIEMAND würde mehr seine Punkte(Geld) auf einer Bank horten, dann würden die Leute nur noch echtes Geld wie Gold und Silbermünzen akzeptieren...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?