06.04.13 09:29 Uhr
 583
 

"BILD"-Fotograf vollführt lebensrettenden Sprung während Flucht vor einem Dackel

Ein Rentner aus Döhren legte sich am vergangenen Donnerstag einen Dackel zu. Dieser erwies sich jedoch als wahre Bestie.

Als der Rentner mit dem Hund Gassi ging, riss dieser sich plötzlich los und biss dem Rentner die Hände blutig. Anschließend rannte der Dackel davon. Ein "BILD"-Fotograf versuchte, den Dackel abzulichten, was ihm auch gelang.

Doch der Dackel stürmte zähnefletschend auf ihn zu. Der "BILD"-Fotograf sah keine andere Möglichkeit, als sich fliehend mit einem Sprung in Sicherheit zu bringen. Nach zweieinhalb Stunden gelang es letztendlich zwei Hundeführern, mehreren Polizisten und zwei Feuerwehrmännern, den Hund einzufangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Flucht, Fotograf, Sprung, BILD, Dackel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär
Klutensee: Hund stirbt nach Bad wohl wegen Blaualgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 09:45 Uhr von Bierpumpe1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Böser Wauwau:D

[ nachträglich editiert von Bierpumpe1 ]
Kommentar ansehen
06.04.2013 10:14 Uhr von mibo73
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hahahaha, der war gut, beim Dackel ein "lebensrettender" Sprung.... dar Dackel ist auch bestimmt 1 Meter Groß.....
Kommentar ansehen
06.04.2013 10:31 Uhr von joseph1
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
den hätt ich volley genommen wenn so was auf mich zukommt

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?