06.04.13 09:09 Uhr
 298
 

Köln: Geiselnahme in Kita beendet

Nach der zehn Stunden dauernden Geiselnahme in einer Kölner Kita hat die Polizei den Täter überwältigen können. Er wurde durch einen Schuss in die Schulter außer Gefecht gesetzt. Die Geisel wurde leicht verletzt.

Der Geiselnehmer war am Morgen in die Kita eingderungen und hatte den Leiter in seine Gewalt gebracht. Die Kinder und deren Betreuer konnten bereits vorher flüchten. Der Mann forderte einen Fluchtwagen und Bargeld in Millionenhöhe. Die Ursache für die Geiselnahme ist bislang unklar.

Die Kita liegt in einem Kölner Problemviertel. So besuchen Kinder aus mehr als 20 Nationen die Einrichtung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Heinzx1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Geiselnahme, Kita, Geiselnehmer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2013 10:05 Uhr von Nashira
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
mist, nun muss haberler-lall wieder schwere geschütze auffahren, umn das zu beschönigen...

http://www.bild.de/...

http://www.express.de/...


es ist frühling, da sprießt das laub im wald der einzelfälle wieder..^^
Kommentar ansehen
06.04.2013 10:23 Uhr von xdamix
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN