05.04.13 17:35 Uhr
 2.108
 

Schweiz: UFO-Sichtung vergangene Nacht bis jetzt nicht aufgeklärt

Farbige Lichter, deren genaue Herkunft bis jetzt nicht exakt geklärt werden konnte, verwirrten nun die Menschen in der Schweiz.

Während manche zuerst auf ein Flugzeug tippten, konnte dies jedoch ausgeschlossen werden.

Ein Wissenschaftler hat da vielleicht eine Erklärung. Er tippt darauf, dass die aufgeregten Betrachter einen Quadrokopter gesehen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schweiz, UFO, Sichtung
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2013 17:50 Uhr von zipfelmuetz
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Naja, Autor und Quelle sagen ja schon alles...
Meinen wirklich irgendwelche Leute, die Aliens sind so doof, dass sie sich sehen lassen, die sind froh drüber, mit uns nix zu tun zu haben!
Kommentar ansehen
05.04.2013 21:34 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"UFO-Sichtung vergangene Nacht bis jetzt nicht aufgeklärt"

Achne du Schlaumeier, sonst wäre es ja auch keine Ufo Sichtung mehr.
Kommentar ansehen
05.04.2013 23:46 Uhr von hyper2255
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht ein Rosettokopter...
Kommentar ansehen
10.04.2013 10:49 Uhr von DerMuenchner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon wirklich seltsam, immer diese unscharfen Aufnahmen von Dingen die sehr weit weg sind, das kann ja alles Mögliche sein. Bin mir zwar sicher, das wir nicht die einzigen sind, die im Weltall so rumschwirren, bin ja mal gespannt, wann endlich mal Bilder auftauchen die superscharf sind und wenns geht, gebt euch mal ein bischen Mühe und macht mal eine Nahaufnahme.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?