05.04.13 15:32 Uhr
 536
 

Vatikan: Papst Franziskus verspricht harten Kampf gegen Kindesmissbrauch

Die Römisch Katholische Kirche muss mit "aller Entschlossenheit" gegen Kindesmissbrauch durch Priester vorgehen. Das sagte Papst Franziskus in einem Gespräch mit Erzbischof Gerhard Müller, der Leiter der Kongregation der Glaubenslehre ist.

Papst Fransziskus sagte weiter, dass die Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs von wesentlicher Bedeutung für die Kirche und ihre Glaubwürdigkeit sei.

Es war das erste Mal, dass der Pontifex sich über den Missbrauch innerhalb der Kirche ausließ. Der Heilige Vater erklärte, dass er in dieser Sache viele Maßnahmen weiterführen wird, die der emeritierte Papst Benedikt XVI. eingeführt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kampf, Papst, Vatikan, Papst Franziskus, Kindesmissbrauch
Quelle: www.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2013 15:36 Uhr von Katzee
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Diesem Mann glaube ich das sogar. Seinem Vorgänger habe ich es nicht geglaubt. Benedikt war ein viel zu grosser Machtmensch, als dass er gegen seine eigenen Speichellecker hart durchgegriffen hätte.
Kommentar ansehen