05.04.13 15:27 Uhr
 483
 

Schamanismus: Mit dieser Heilmethode kann man angeblich Schmerzen wegrasseln

Der Schamanismus war früher weit verbreitet. Heute ist die alternative Heilmethode aber immer noch populär. Eine 23-Jährige hat nun den Test gewagt und sich bei dem Schamanen Thomas Goller in München behandeln lassen. Dieser ist auf Heilung und Energiearbeit im psychosozialen Kontext spezialisiert.

"Ich erzähle ihm von meiner Angst vor der Zukunft und vor falschen Entscheidungen. Ich habe oft Bauchschmerzen. Goller will mich gedanklich zurück an den Punkt schicken, an dem ich zuletzt diese Schmerzen hatte. Ich versuche, sie zu rekonstruieren", erläuterte sie ihr Erlebnis.

Dabei rasselte der Schamane immer wieder. Anschließend pustete sie drei mal einen Stein an, den sie in ihrer Hand hielt. Die Bauchschmerzen sollten danach weg sein, was sie aber nicht waren. Sie sagte dem Schamanen trotzdem, dass sie weg waren, der daraufhin sichtlich erleichtert war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Schmerzen, Heilmethode, Schamanismus
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2013 16:36 Uhr von Katzee
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Scharlatane hat es immer gegeben und wird es immer geben. Und genauso qird es auch weiterhin verzweifelte Menschen geben, die sich von diesen Scharlatanen das Geld aus der Tasche ziehen lassen.
Kommentar ansehen
05.04.2013 22:49 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist einfach falsch wieder gegeben! Ich weis nicht mal ob Crushial den Original-Artikel überhaupt verstanden hat?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?