05.04.13 13:39 Uhr
 140
 

Offshore-Leaks: Finanzminister Schäuble visiert Österreich an

Die Enthüllungen zu Offshore-Netzwerken in Steueroasen haben auch die Politik auf den Plan gerufen. Immerhin werden Geldmengen in Billionenhöhe an "steuerschonenden" Orten wie den British Virgin Islands geparkt.

Der deutsche Finanzminister Schäuble zeigte sich über die Enttarnung der Netzwerke erfreut. Das könnte die Bereitschaft zur Kooperation auch in Europa stärken, so Schäuble.

Denn hier gebe es noch zwei Länder, "die für sich Sonderregelungen in Anspruch nehmen", sagte er mit Blick auf Luxemburg und Österreich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Finanzminister, Schäuble, Offshore
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
Prozess um digitalen Nachlass: Muss Facebook Konto von toter Tochter freigeben?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2013 20:17 Uhr von OO88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Geld wie in Zypern einziehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?