05.04.13 12:51 Uhr
 566
 

"Watschenkonzert" - Dieses Konzert führte vor 100 Jahren zu Aufständen

In der Geschichte der Musik hat es immer wieder besondere und einschneidende Momente gegeben.

Einer davon war jenes legendäre "Skandalkonzert", das der Komponist Arnold Schönberg vor 100 Jahren im Wiener Musikverein dirigierte und welches das Publikum so sehr aufbrachte, dass es zu Ausschreitungen und Tumulten im Saal und schließlich vorzeitigem Abbruch kam.

Die große "Hetz", die man sich mit der Darbietung der damals neuartigen atonalen Musik hatte machen wollen, schlug in blanke Hetze um. Freitagabend wird dieses "Watschenkonzert" am selben Schauplatz wiederholt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Konzert, Veranstaltung, Dirigent
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2013 16:28 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"einschneidende Momente"; die Wunde ist immer noch offen!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?