05.04.13 12:33 Uhr
 289
 

Jeremy Irons warnt vor Homo-Ehe: Ein Vater könnte seinen Sohn heiraten

Der Oscarprämierte Schasupieler Jeremy Irons hat vor der Legalisierung der Homo-Ehe gewarnt.

Der 64-Jährige sei nicht dagegen, aber diese könnte missbraucht werden.

Schließlich könnte so ein Vater seinen Sohn heiraten, um die Erbschaftssteuer zu umgehen, so das doch etwas bizarr anmutende Argument Irons.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vater, Sohn, Ehe, Homo-Ehe, Homo, Jeremy Irons
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2013 12:38 Uhr von quade34
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, wenigsten wäre Inzucht damit ausgeschlossen.
Kommentar ansehen
05.04.2013 12:38 Uhr von Katzee
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Beginnender Altersschwachsinn oder ist der Mann einfach nur dämlich?
Kommentar ansehen
05.04.2013 12:39 Uhr von Juventina
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Mag´ den Typen ja normalerweise, aber das ist nun wirklich wirres Zeug...
Kommentar ansehen
05.04.2013 13:22 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte man dem Mann mal sagen, dass Eltern in den meisten Ländern nicht ihre Kinder, oder die ihrer Geschwister, heiraten dürffen.

Daher ist eine Ehe zwischen Vater und Sohn auszuschließen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?