05.04.13 07:58 Uhr
 3.958
 

Schnappschuss: Dieser "Unfall" verhindert womöglich viele weitere Unfälle

An der B455 in Wiesbaden in Hessen wurde jetzt ein verbeulter Audi gesichtet, der einen Baumstamm auf dem Fahrersitz hat.

Hinter dem Audi befindet sich ein Sarg. Doch was hat es mit diesem kuriosen Anblick auf sich? Holger Ritschdorff vom gemeinnützigen Verein zur Verhütung von Verkehrsunfällen aus Biblis erklärte, dass nicht wirklich ein Unfall passiert sei.

Die Aufmachung sei jedoch beabsichtigt. Das soll quasi eine Schocktherapie für Fahrer sein. Dieser Unfall soll quasi weitere Unfälle verhindern. "Wir kämpfen mit dem ´Unfall-Denk-Mal´ gegen Raserei, wollen die Autofahrer zum Nachdenken bringen", erklärte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Unfall, Verkehr, Wiesbaden, Schnappschuss
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.04.2013 08:53 Uhr von Suffkopp
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Wennes dort permanent zu Raserei kommt dann würde ich da permanent blitzen um diese Idioten zu erwischen und dann Lappen weg.
Kommentar ansehen
05.04.2013 09:30 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Tja Crushel,

falls Du irgenwann mal den Führerschein machen darfst, wirst Du feststellen, dass der Fahrersitz auf der anderen Seite ist. Das wusste sogar der Bild-Reporter...

Ansonsten sind solche Installationen nicht wirklich selten.
Kommentar ansehen
05.04.2013 09:39 Uhr von D_C
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Jean_Luc_Picard

Kraschl ist vermutlich Engländer.
Sieht man auch an den oft kommenden "englische Krankheiten"-News von ihm.^^
Kommentar ansehen
05.04.2013 09:49 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der ist nicht Engländer, sondern "daily.co.uk" geschädigt, denn wie wir ja wissen "newst" er immer aus der Schundquelle.

Und es trifft irgendwie bei Crush der alte Spruch: "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr". Und Crushial hat als "Hänschen" anscheinend nicht viel gelernt. :)
Kommentar ansehen
05.04.2013 15:00 Uhr von Nebelfrost
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wer einmal beim rasen (>30 km/h zu schnell) erwischt wird = hohes bußgeld im dreistelligen bereich.

wer zweimal beim rasen erwischt wird = lappen weg

wer dreimal beim rasen erwischt wird (demach dann ohne lappen) = auto beschlagnahmen und knast

wer einmal trunken am steuer erwischt wird = sofort lappen weg

wer zweimal trunken am steuer erwischt wird (ohne lappen) = auto beschlagnahmen und knast

so einfach ist das! wer den lappen übrigens wieder haben will, muss die fahrschule nochmal machen.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?