04.04.13 16:37 Uhr
 568
 

Homosexuellen-Verband beschwert sich über rote solidarische Quader bei Facebook

Überall auf Facebook sind inzwischen Profilbilder zu sehen, die einen roten Quader mit pinkem Gleichheitszeichen zeigen. Auch Stars nutzen dieses Symbol für die Gleichstellung der Homo-Ehe.

Nun regt sich Protest gegen das Symbol und zwar nicht aus konservativen Kreisen, sondern von dem dem transgender-queer-schwul-lesbischen Verband, kurz LGBT.

Die Quader seien rassistisch, denn sie würden sich nur für die Rechte weißer Mittelständler einsetzen, nicht jedoch auch für Transsexuelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Facebook, Homosexualität, Verband
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2013 16:49 Uhr von psycoman
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Sind denn nur weiße Mittelständler schwul und wollen heiraten, oder wieso sollte man sich dadurch nur für diese Gruppen einsetzen?

Müsste die Akzeptanz von Homosexuellen nicht aucz die für Transgender erhöhen?

Es ist also falsch sich für eine Minderheit einzusetzen, weil man sich nicht für eine andere noch kleinere einsetzt. Interessant.
Kommentar ansehen
04.04.2013 16:51 Uhr von Bierpumpe1
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Moment,was haben weisse Mittelständler jetzt damit zu tun? Sind weisse Chefs mittelständischer Unternehmen jetzt alle schwul oder lesbisch?

OK, als transsexueller Mittelständler wäre ich dann darüber natürlich auch angesäuert.

[ nachträglich editiert von Bierpumpe1 ]
Kommentar ansehen
04.04.2013 19:08 Uhr von dunnoanick
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soll das nicht einfach die Gleichheit simbolisieren???

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“
Kommentar ansehen
04.04.2013 19:20 Uhr von Bierpumpe1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hugamuga
Coole Idee, intergalaktische intersexuelle Beziehungen, das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen.Also ich wär dabei!:-D
Das sowas funktioniert....siehe Roger bei American Dad.

[ nachträglich editiert von Bierpumpe1 ]
Kommentar ansehen
04.04.2013 19:23 Uhr von FallofIdeals
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Moment, will man hier jetzt toleriert und akzeptiert werden oder will man es breit treten?

Wenn ich schwul wäre, würde ich persönlich einen **** um die Symbolik scheren.
Heißt es ich wäre wenn weniger schwul, nur weil mich das Symbol was irgendeiner raushaut, ausschliesst?
Man kann es auch etwas übertreiben ...

[ nachträglich editiert von FallofIdeals ]
Kommentar ansehen
05.04.2013 17:15 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsch widergegeben...

"sondern von dem dem transgender-queer-schwul-lesbischen Verband, kurz LGBT."

Das ist kein "Verband" sondern eine einfache Abkürzung. (mal davon abgesehen, dass die Quelle aus dem "B" plötzlich "queer" macht)

"Die Quader seien rassistisch, denn sie würden sich nur für die Rechte weißer Mittelständler einsetzen"

Die Quader setzen sich für gar nix ein, sondern die "Human Rights Campaign". DAS ist ein Verband.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?