04.04.13 16:15 Uhr
 1.558
 

Totes Pferd aufgehangen: Ist das wirklich noch Kunst?

Im schweizerischen Genf sorgt derzeit eine Kunstinstallation für erhitzte Gemüter und reichlich Diskussionen.

Konkret geht es dabei um ein totes Pferd, welches in einem alten Bushäuschen, was zur Galerie umgebaut wurde, aufgehangen wurde.

Besonders makaber: Vor kurzem löste sich der Hinterteil des Pferdes, so das dass Tier nur noch mit dem Kopf und dem Hals aufgehangen war. Es war nicht stabil genug befestigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Kunst, Pferd, Galerie
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2013 16:23 Uhr von Kamimaze
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Und, wo ist das Bild von dem Kunstwerk...???
Kommentar ansehen
04.04.2013 16:39 Uhr von Treibeis
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Auf jeden! Bild?
Kommentar ansehen
04.04.2013 16:47 Uhr von Gnarf456
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist Leichenschändung und sollte auch als solche bestraft werden. Kunst ist gut und schön, und solange da irgendwelche Idioten auch noch Geld für ausgeben und irgendwelche "Künstler" durchfüttern, sieht man, dass es uns im Moment doch gar nicht so schlecht gehen kann. Aber wenn Kunst zur Straftat oder Ordnungswidrigkeit wird oder die die Würde von Lebewesen verletzt wird, sollte "künstlerischer Anspruch" als niederer Beweggrund gelten und als solcher straferhöhend berücksichtigt werden. Graffiti ist der selbe Mist.
Kommentar ansehen
04.04.2013 16:54 Uhr von Treibeis
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Bild 7 ist evtl Leichenschändung. Ein toter Gaul ist ein Kadaver, keine Leiche.
Kommentar ansehen
04.04.2013 17:43 Uhr von Tauphi
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ob man das Stück Fleisch irgendwo baumeln lässt, ausgestopft an die Wand hängt oder sich das tote Protein stückchenweise in die eigene Fresse schiebt, macht ja wohl kaum einen unterschied.
Kommentar ansehen
04.04.2013 18:02 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bei einer derartigen "Kunst" würde ich sogar den Sprayern ne ganze Kiste mit Sprühdosen bezahlen, damit diese dafür sorgen, dass es da mit dem Einblick in den Raum war.

zum kotzen.
Kommentar ansehen
04.04.2013 18:23 Uhr von xSounddefense
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Widerlich. Ich hätte keinen Bock an ´nem gammelnden Kadaver vorbeizulaufen und meinen Kindern zu erklären, was diese schäbbige Schei*e soll..

Vor einigen Jahren war ich mal im K21 Düsseldorf (Kunstssammlung NRW)..da war ein Video eines Künstlers im Napoleonoutfit ausgestellt, welcher sich mit allerlei Ketchup, Senf und Majo einschmierte und schlussendlich ´ne Fleischwurst gev*gelt hat..

Unter dem Deckmantel "Kunst" lässt sich also so manche Perversion jugendfrei verkaufen..
Kommentar ansehen
04.04.2013 19:02 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
aha?
Wann fängt der verwesung an?
100 Kilo Maden, bitte.
Kommentar ansehen
04.04.2013 19:18 Uhr von Nebelfrost
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn die kunstinstallation wieder abgebaut wird, wird das pferd zu lasagne weiterverarbeitet ;-)
Kommentar ansehen
04.04.2013 20:48 Uhr von alter.mann
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
n totes pferd aufhängen kann doch jeder. ist also keine kunst.

ein lebendes hingegen....

;o)

[ nachträglich editiert von alter.mann ]
Kommentar ansehen
04.04.2013 22:34 Uhr von Didi1985
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich gehe mal schwer davon aus, dass das Pferd präpariert wurde (ausgestopft) Sonst gäbe es Ärger wegen der Hygiene.
Von daher ist doch nichts Schlimmes dabei. Ob es im Museum steht oder irgendwo hängt.. ist doch egal
Kommentar ansehen
04.04.2013 23:29 Uhr von abymc1984
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sieht aus wie das pferd meiner ex^^
Kommentar ansehen
05.04.2013 04:39 Uhr von RumpaPumpa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte mir Lasagne als Deko hingestellt.... ist das auch Kunst?
Kommentar ansehen
05.04.2013 08:51 Uhr von Hunter-86-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.20min.ch/...

Ich weiß ja nicht ob das Kunst ist oder nicht...
Kommentar ansehen
05.04.2013 11:53 Uhr von Cobar2k10
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig, laut deutschem recht , wird ein Tier auch als Gegenstand der besitzt werden kann gewertet. Und nicht als Lebewesen als einzelnes.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?