04.04.13 16:04 Uhr
 630
 

Kanada: Filmrequisiten auf einem Zug sorgen für skurrile Verwechslung

Die Bahnstrecke auf Vancouver Island in Kanada ist eigentlich seit Jahren stillgelegt. Die Menschen an der Bahnlinie genießen dort ein ruhiges und beschauliches Leben.

Doch damit schien es vor wenigen Tagen plötzlich vorbei zu sein. Denn nun rauschten Züge vorbei, auf denen riesige Raketen zu sehen waren. Sofort gerieten die Anwohner in Panik, dachten an einen Zusammenhang mit dem Konflikt um Nordkorea und riefen besorgt die Behörden an.

Doch die klärten das ganze schnell auf. Denn bei den Raketen handelte es sich lediglich um Requisiten für einen Film, der dort in der Nähe gedreht wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kanada, Zug, Rakete, Verwechslung
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2013 16:15 Uhr von mennse
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Du hast vergessen das Wörtchen "kurios" zu verwenden.
Kommentar ansehen
05.04.2013 21:56 Uhr von OO88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schlauer eine Rakete versteck im Zug zu transportieren. Was ist das für ein hirnloser Film

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?