04.04.13 14:53 Uhr
 213
 

Fußball: Manchester City-Profi bekommt Gehaltserhöhung - 260.000 Euro pro Woche

Yaya Touré hatte sich in den vergangenen Wochen klar positioniert: Sollte ihm nicht in Bälde ein konkretes und lukratives Angebot seines Vereins, Manchester City vorliegen, werde er einen Vereinswechsel anstreben. Als heißer Kandidat galt unter anderem Real Madrid (ShortNews berichtete).

Diese Allüren Tourés scheinen beim Vereinsvorstand angekommen zu sein - und schlagen sich im neuen Vertrag des Ivorers, der in Bälde unterschrieben werden soll, nieder. Ein Jahresgehalt von 13,5 Millionen Euro soll Touré in Zukunft glücklicher stimmen. Das entspricht einem Wochenlohn von 260.000 Euro.

Tourés Berater hatte in den vergangenen Wochen in der Öffentlichkeit darüber geklagt, sein Klient fühle sich beim amtierenden englischen Meister nicht zur Genüge gewürdigt. Angesichts dieses Gehalts dürften sich diese Sorgen Tourés zerschlagen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Profi, Manchester City, Gehaltserhöhung
Quelle: www.fussballtransfers.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiolas Manchester City geht gegen Barcelona unter
Fußball/Manchester City: Pep Guardiola kappt das Internet
Fußball: Manchester City will Dreijährigen unter Vertrag nehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2013 14:53 Uhr von Raskolnikow
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist einfach nur noch pervers... Manchester City bezahlt diesem Herrn auf der Toilette, im Bett oder in der Disco 1.550 Euro in der Stunde... und das nur für den unwahrscheinlichen Fall dass ich mich NICHT verrechnet habe...
Kommentar ansehen
04.04.2013 15:07 Uhr von Pink_Lady
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gott, andere krepieren oder kämpfen um ihre Existenz, und die Fußballer...
Ich finde das nurnoch krank. Der verdient in 1 1/2 Monaten mehr als ich wahrscheinlich in meinem ganzem Leben...
Kommentar ansehen
04.04.2013 15:10 Uhr von Raskolnikow
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Pink_Lady
Was soll ich als Student denn sagen? in 23 Minuten und sechs Sekunden hat der fast verdient was ich monatlich zur Verfügung habe. Das ist eine heiße Dusche inklusive Abtrocknen... ist schon ne Leistung ;)
Kommentar ansehen
04.04.2013 15:54 Uhr von Lucianus
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was regt ihr euch den auf?
Die Einnahmen sind vorhanden durch Werbung, die Eintrittskarten etc. Und dijenigen die dafür "Arbeiten" das dieses Geld fliesst sind nun mal primär die Spieler auf dem Platz und diese bekommen, umso mehr Leistung sie bringen mehr Geld.

Das diese Summen ziemlich Hoch sind darüber braucht man nicht Diskutieren aber das Geld ist da und geht an jene die eine wirkliche Leistung bringen. (In vielen Fällen verdient der Vereinsvorstand etc. deutlich weniger als die Spieler)
Kurz: Wenn die Leute für Fußball weniger Geld ausgeben, werden auch die Gehälter weniger hoch sein.
Die fast perfekte Wirtschaft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiolas Manchester City geht gegen Barcelona unter
Fußball/Manchester City: Pep Guardiola kappt das Internet
Fußball: Manchester City will Dreijährigen unter Vertrag nehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?