04.04.13 13:45 Uhr
 1.536
 

Tumor zerfraß einem Mann das Gesicht - jetzt trägt er eine Prothese

Dem 60 Jahre alten Briten Eric Moger musste vor einigen Jahren ein Tumor unter der Gesichtshaut entfernt werden. Zurück blieb ein riesiges Loch im Gesicht.

Denn neben einem Auge musste dabei auch das Jochbein und ein Teil des Kiefers entfernt werden.

So lebte der Mann mehrere Jahre quasi mit einem halben Gesicht. Erst jetzt nahm sich ein Implantats-Spezialist der Sache an und fertigte eine 3D Maske für ihn.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit / Krankheiten
Schlagworte: Mann, Gesicht, Tumor, Prothese
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2013 14:30 Uhr von ted1405
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hier einmal ohne die Protese (Vorsicht! Absolut nichts für schwache Gemüter):
http://img.thesun.co.uk/...

Es ist erschreckend, wie der Mann mehrere Jahre lang leben musste. Via Google finden sich auch Bilder mit der fertigen Protese - gute Sache, dass er nun einen Teil seiner Lebensqualität zurück hat!
Kommentar ansehen
04.04.2013 15:42 Uhr von Bleissy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ ted1405

wirklich nix für schwache nerven
der arme kerl
Kommentar ansehen
04.04.2013 19:33 Uhr von StylZZ
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Echt krass. Wenn der doch die ganze zeit mit nen offenen Gesicht rumgelaufen ist, dann war der doch der reinste Infektionsherd. Echt krank warum die Kassen nicht gleich die Prothese finanzieren. Einfach nur abscheulich in welchem wandel unsere Welt ist.
Kommentar ansehen
04.04.2013 22:29 Uhr von Didi1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh weia, ich wünsche ihm alles erdenklich Gute. Wirklich nicht für schwache Gemüter.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht