04.04.13 13:11 Uhr
 3.614
 

Fußball: Ausrede - Mario Götze meldet sich wegen Pinkel-Eklat

Im Abschlusstraining vor dem Champions-League-Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Malaga am gestrigen Mittwoch sprang Dortmunder Mario Götze über eine Bande, als er den Ball holen wollte. Doch dabei am es zum Pinkel-Eklat, als er einfach drauf lospinkelte (ShortNews berichtete).

Jetzt meldete sich Mario Götze zu Wort und scheint gar nicht begeistert über die veröffentlichten Bilder zu sein. Gleichzeitig hatte er eine eigene Begründung.

"Alles nur Spekulationen. Ich kann mir ja auch den Schuh zugebunden oder den Ball gesucht haben...", sagte er, obwohl er dabei gefilmt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Borussia Dortmund, Eklat, Mario Götze, Ausrede
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Borussia Dortmund: Watzke vermutet Mario Götze wurde angelogen
Fußball/Borussia Dortmund: Pierre-Emerick Aubameyang bleibt
Fußball: Mario Gomez könnte zu Borussia Dortmund wechseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2013 13:59 Uhr von saber_
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
"pinkel-eklat"?!

fuer grenzdebile moechtegernjournalisten wie crushial und seine bildkollegen mag das ein eklat sein...

fuer serioesen journalismus mag das ein netter lacher sein


aber fuer jeden normalen menschen ist das schlicht und ergreifend uninteressant.... hat er halt hinter der bande gepinkelt....

im training hab ich auch keine lust ueber 2 fussballfelder zurueck in die kabine zum pinkeln zu gehen.... hinter die bande und lass laufen...