04.04.13 12:44 Uhr
 718
 

China will an Nordkoreas Atomanlagen ran

Sollte es zu einem Korea-Krieg kommen, fürchtet China eine nukleare Katastrophe. Der Diktator in Nordkorea droht schon seit Langem mit dem Heiligen Krieg.

China ist sehr beunruhigt, dass eine dumme Provokation große Ausmaße für Nordkoreas Atomanlagen hat und diese in Flammen stehen werden. Nordkorea hat ein Atomangriff auf Südkorea "endgültig genehmigt".

Noch nie waren die Drohungen so ernst zu nehmen wie jetzt. China richtet sich auf einen Ansturm an Flüchtlingen ein. Experten teilen mit: "Er ist jung, unerfahren, und es drängt ihn, seinem Volk zu zeigen, was für ein großer Führer er ist."


WebReporter: MrGorbatschow
Rubrik:   Politik / Ausland
Schlagworte: China, Krieg, Nordkorea, Atomanlage
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2013 13:01 Uhr von Crawlerbot
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
*China will Nordkoreas Atomanlagen*

Und was wollen die damit ???
Der Titel gibt kein Sinn.
Kommentar ansehen
04.04.2013 13:09 Uhr von quade34
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Die Chinamänner könnten aber die Kontrolle übernehmen. Das würde dämpfend wirken. Wie schon gesagt, die Chinesen sollten ihren kläffenden tollwütigen Köter wieder an die Leine nehmen.
Kommentar ansehen
04.04.2013 13:09 Uhr von uferdamm
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Diktator in Nordkorea droht schon seit Langem mit dem Heiligen Krieg."

Gehört Kim jetzt auch schon zur Taliban?
Kommentar ansehen
04.04.2013 13:18 Uhr von machi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
selbes stand auf n-tv.

Die sichern die Atomanlagen damit Kim die nicht sprengen lässt oder andere Sachen damit macht die sich gegn das eigene Volk richten oder gegen China.
Kommentar ansehen
04.04.2013 13:50 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich weiß, dass die nordkoreanische führung den hang zur selbstüberschätzung hat und man sie auch andererseits gut mit einem bockigen kind vergleichen kann, dennoch sollte man aufhören, die provokation weiter anzuheizen. aber leider genau das tun die amis. die amis sind an der zuspitzung der lage daher mitschuldig. jede weitere provokation seitens nordkorea, war bisher immer nur eine antwort auf eine weitere provokation seitens der USA. wenn die USA einfach mal nicht auf kims provokationen reagieren würden, sähe die lage nämlich schon anders aus und könnte sich allmählich wieder etwas entspannen. gerade das reagieren auf die provokationen, motiviert kim ja nur noch mehr dazu, weiterzumachen. hier sollte man einfach mal ganz gekonnt ignorieren und gar nichts tun. wenn er merkt, dass es keinen interessiert, was er für hübsche bömbchen hat, wird er ganz schnell damit aufhören bzw. allmählich die lust daran verlieren. solange die USA aber ständig auf kims provokationen reagieren, sind die amis als kriegstreiber keinen dreck besser als die nordkoreaner.

china sieht das genauso. daher richten sich ihre aufrufe zur zurückhaltung nicht nur an nordkorea, sondern auch an südkorea und die USA. china sprach meist immer von "allen parteien". denn china hat keinen bock auf einen neuen koreakrieg, egal ob in form eines atomkrieges oder in form eines krieges mit konventionellen waffen.
Kommentar ansehen
04.04.2013 13:57 Uhr von Klickklaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nordkorea hat ein Atomangriff auf Südkorea "endgültig genehmigt".

Falsch, auf die USA wurde er genehmigt! Sogar ROT unterstrichen in der Quelle....
Und der Titel ist Schwachsinn.

-

[ nachträglich editiert von Klickklaus ]
Kommentar ansehen
04.04.2013 14:50 Uhr von highnrich1337
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich iwie an den Irak, Afghanistan, Lybien und Co...man braucht wohl noch nen dritten Feind neben Iran und Syrien^^
Kommentar ansehen
04.04.2013 14:55 Uhr von Charyptoroth
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wurde von NK noch nie mit heiligen Krieg gedroht. Macht keinen Sinn für ein kommunistisches Land.
Erfundene News der Quelle.
Kommentar ansehen
04.04.2013 16:28 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bei n-tv gibt es übrigens einen meinen augen sehr guten artikel über die situation in nordkorea und die hintergründe. den sollten sich viele mal durchlesen:

http://www.n-tv.de/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht