04.04.13 12:35 Uhr
 280
 

HIV-Schnelltests für Zuhause besser?

Aus Scham gehen nur wenige zum Arzt und lassen sich testen. Abhilfe schafft dort ein HIV-Selbsttest.

Die Schnelltests sind sehr präzise, doch Forscher bleiben skeptisch. Die Studienleiterin Nitika Pant Pai von der McGill University im kanadischen Montreal ist überzeugt: Schnelltests können helfen, mehr über den HIV-Status zu erfahren.

7.512 Menschen wurden getestet. Betroffene konnten sich das über das Telefon oder Internet weitere Hilfe beschaffen. Jeder Zweite weiß nicht, ob er infiziert ist aus Angst vor dem Ergebnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MrGorbatschow
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: HIV, Zuhause, Schnelltest, Selbsttest
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2013 12:50 Uhr von Pils28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Regelmäßig Blutspenden gehen. Da gibt es dann noch ein Frühstück, Geld für ein Abendessen und ein gutes Gewissen zum HIV Test oben drauf.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?