04.04.13 10:28 Uhr
 336
 

Tritte gegen den Kopf: 19-Jähriger in Berliner U-Bahnhof verprügelt

In Berlin-Spandau wurde ein 19-Jähriger ohne Vorwarnung an dem Ausgang eines U-Bahnhofs von vier Jugendlichen angegriffen.

Sie prügelten auf das wehrlose Opfer ein und traten gegen den Kopf.

Über die Tathintergründe ist derzeit nichts bekannt. Die Täter konnten nach der Tat flüchten. Das Opfer wird derzeit im Krankenhaus behandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Kopf, Prügel, Bahnhof
Quelle: e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2013 10:42 Uhr von Nasa01
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
- Angriff ohne Ansage
- 4 gegen einen
- Tritte gegen den Kopf

das deutet auf ein bestimmtes Klientel hin...
Kommentar ansehen
04.04.2013 10:43 Uhr von Pink_Lady
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
"Über die Tathintergründe ist derzeit nichts bekannt."
Da wird es wahrscheinlich auch keine Hintergründe geben, außer das die Lust hatten, jemanden zu Brei zu schlagen.
Kommentar ansehen
04.04.2013 10:47 Uhr von Val_Entreri
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Die News ist doch schon alt. Ach ne, Moment mal..
Kommentar ansehen
04.04.2013 10:49 Uhr von nightfly85
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@PinkLady
Genau das dachte ich mir auch.
Zum Thema Einzelfall: http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von nightfly85 ]
Kommentar ansehen
04.04.2013 11:25 Uhr von FrankaFra
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ich würde nur noch mit Knarre in Berlin rumlaufen.
Drecksstadt.

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]
Kommentar ansehen
04.04.2013 12:02 Uhr von Nasa01
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@FrankFra
Berlin ist überall.
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
04.04.2013 15:26 Uhr von psycoman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@mr.easht:
Vermutlich weil sie leider oft richtig liegen, wenn eine Nachricht bestimmte Kriterien erfüllt, wie etwa:
- Gruppe gegen einzelne oder viel kleinere Gruppen
- Tritte gegen den Kopf
- allgemein Gewaltexzesse und nicht "nur" eine Schlägerei
- Berlin oder andere Großstadt
- U-Bahnhof

Ebenso treten Ausländer bzw. Leute aus einem anderen Kulturkreis leider überproportional häufig bei Straftaten mit Gewaltanwendung auf, insbesonder Türken und Araber.

Dieses Pack versaut dann allen normalen Ausländern, egal woher, die sich benehmen können, an Gesetze halten und diese Verhalten genauso missbilligen wie Deutsche, den Ruf.

Es ist aber auch egal aus welchen Land, Kulturkreis oder welcher Gesellschaftsschicht die Täter kommen, denn sollche Arschlöcher die aus Spaß, oder sonstigen niederen Beweggründen, Leute schwer verletzten oder gar töten braucht und mag niemand, ungeachtet od Deutscher, Türke oder Chinese.

Ehrlose feige Hunde, wobei ich hier nicht die Hunde beleidigen möchte, sind immer Abschaum, egal in welchem Land, wobei in Deutschland verdächtig oft heraus kommt, dass die Täter schon ein langes Vorstrafenregister mit ähnlicen Taten aufweisen. Das spricht leider für eine Kuscheljustiz, die Täter viel zu oft weitermachen lässt und keine klaren Grenzen setzt.
Kommentar ansehen
04.04.2013 20:04 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ j.wankelbrecher & DerBelgarath ^^

Du leierst wie eine alte Schallplatte, immer das gleiche, bei jeder News die nach Moslem oder Türken ausschaut?

Laut den Uhrzeiten deiner Kommentare, fängst du damit morgens an und das geht bis zum Abend so?


Arbeitslos und gefrustet oder wie?
Oder Angestellter, während der Arbeitszeit herumpöbeln auf SN und in der Freizeit keine Freunde und deshalb immer noch hier aktiv?


go and get a life

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?