04.04.13 09:55 Uhr
 571
 

Niederlande: Stadt Amsterdam will selbst Marihuana anbauen und verkaufen

Der Stadtrat vom Amsterdam drängt bei der Regierung darauf, den lokalen Behörden zu erlauben, legal Marihuana anzubauen und zu verkaufen. Die Stadträte in Groningen, Utrecht und Rotterdam haben bereits ähnliche Vorschläge eingereicht.

Der Stadtrat erklärt, dass man die Coffee-Shops künftig selbst beliefern möchte. Damit sage man den Drogenhandel den Kampf an, weil auf die Weise das kriminelle Element aus der Handelskette entfernt werde.

Dennoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass dies geschieht, praktisch null, weil Justizminister Ivo Opstelten völlig gegen die Idee ist. Man unterwandere auf die Weise die niederländische Drogenpolitik und verstoße außerdem gegen internationale und EU-Verträge, so seine Argumente.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Niederlande, Marihuana, Amsterdam, Anbau
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen
Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden