04.04.13 08:38 Uhr
 72
 

Österreich: Wie hart trifft der lange Winter die Wirtschaft?

In Deutschland wird bereits befürchtet, dass der lange Winter den Konjunkturmotor ins Stottern bringen könnte.

Auch in Österreich klagen immer mehr Branchen über Ausfälle und Verzögerungen: In der Baubranche wartet man schon längst auf besseres Wetter, die winterlichen Verhältnisse ließen da auch die letzten Arbeitsmarktdaten schlecht aussehen.

Land- und Forstwirtschaft sind ebenso betroffen wie der Handel, der bisher etwa auf der Frühjahrsmode sitzen blieb. Wirtschaftsforscher beruhigen aber: Die Ausfälle werden wohl durch Aufholeffekte wettgemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Winter, Konjunktur, Befürchtung, Baugewerbe
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?